Frage von IntelUser 23.11.2010

DHL Online Paketschein

  • Antwort von dasMimi 23.11.2010
    * Durch den Service Nachnahme kann der Absender sicherstellen, dass seine Sendung dem Empfänger erst nach Einzug des angegebenen Nachnahmebetrags übergeben wird. Der Nachnahmebetrag von maximal 3.500 EUR wird ausschließlich in bar (Ausnahme: Benachrichtigte Nachnahme-Sendungen, die Sie in der Filiale abholen, können Sie auch mit EC-Karte bezahlen) eingezogen. Der maximale Nachnahmebetrag beträgt 3.500 EUR. Für Sendungen, die durch eine Packstation ausgeliefert werden sind es 1.500 EUR. DHL haftet bei Fehlern bei der Einziehung oder Übermittlung des Betrages maximal bis zum Nachnahmebetrag. Verweigert der Empfänger die Zahlung des Nachnahmebetrags, so gilt das Paket als unzustellbar und wird an den Absender zurückgesandt. Ein Übermittlungsentgelt ist in diesem Fall nicht zu zahlen.
    * Zum Versand Ihres DHL Pakets mit Service Nachnahme müssen Sie die DHL Nachnahmemarke inkl. Nachnahmebetrag und Bankverbindung ausfüllen. Zusätzlich zu der Paketmarke, die Sie in das linke Feld des Versandscheins für deutschlandweite Sendungen kleben, bringen Sie die Nachnahmemarke im rechten, unteren Feld auf. Darüber hinaus ist der Nachnahme Inkasso-Beleg zur Geldübermittlung mit Ihrer Bankverbindung auszufüllen. Auf diesem Beleg ist als Betrag der Nachnahmebetrag abzüglich 2 EUR Übermittlungsentgelt einzutragen. Sowohl die Nachnahmemarke als auch den Nachnahme Inkasso-Beleg zur Geldübermittlung erhalten Sie in den Filialen der Deutschen Post und Postbank. Ihre versandbereite Nachnahmesendung ist in den Filialen der Deutschen post oder Postbank abzugeben.
    

    Quelle: DHL FAQ, Du musst ein Nachnahmepaket in der Filiale aufgeben.

  • Antwort von kluetje 23.11.2010

    So isses...

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!