DHL hat abgelehnt, ein Handy zu verschicken, ist das so in Ordnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Habe ich so auch noch nie gehört. Hab mir auch erst vor kurzem ein Handy per DHL liefern lassen ganz ohne Probleme. Da konnte man den Akku aber auch nicht raus nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Akku Handys können explodieren. Ist eine Sicherheitsmaßnahme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher um alles in der Welt weiß der Postmann, dass in dem Paket ein Handy ist? Nur an der Adresse kann man das doch nicht erkennen. Da kann doch auch nur das Ladekabel drin sein. Ausserdem muss man ihm es ja nicht auf die Nase binden, dass der Akku im Handy ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dadurch, daß Pakete auch national z.T. per Luftfracht transportiert werden, kommen hier die IATA DGR zur Anwendung. Wenngleich der Versand nach UN 3481, PI967 II möglich ist, müsstest Du eine DGD erstellen.

Deswegen musst Du den Akku herausnehmen und gegen Kurzschluss sichern (einfach die Kontakte mit Tesa abkleben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von undso2
01.03.2016, 13:46

Danke, aber versteh kein Wort. Die Sachlage ist die, dass ich lediglich mit einem Retourschein das Handy an repairmyphone schicken möchte. Um den Akku rauszubauen bzw. zu verkleben, müsste ich das Handy komplett aufschrauben.. no way

0

Was möchtest Du wissen?