DHCP Wlan-AccessPoint im statischen Netzwerk?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist möglich. Das ist sogar die einzige Möglichkeit ein WLAN über Windows aufzubauen, da Windows kein Bridging kann. In diesem Fall wird ein eigenes Netzwerk mit eigenem DHCP-Server erstellt. Allerdings ist die Einrichtung ein wenig Tricky:

Administrative Eingabeaufforderung:

netsh wlan set host SSID="Name deines Netzes"
netsh wlan set host key="DeinPasswort"

Nun musst startest du das Netzwerk einmal:

netsh wlan start host


Nun gehst du in deine Adaptereinstellungen. Dort findest du ein neues Interface, welches Drahtlosnetzwerkverbindung 2 heißen sollte. Zumindest steht unter dem Verbindungsstatus "Microsoft Hosted Network Virtual Interface". Diesen benennst du nun in z.B. "HostedNetwork" um, Hauptsache du erkennst ihn wieder. Dann wählst du auf den Adapter über den dein PC ins Internet geht und gehst in die Eigenschaften und gehst oben auf den Tab "Freigabe", wählst die erste Checkbox aus und suchst den Adapter raus den du gerade benannt hast.

Nun starte dein Netz einmal neu und es sollte funktionieren:

Am besten erstellst du Verknüpfungen dafür, diese musst du aber immer als Admin starten! Dazu hier noch ein kleiner Tipp: http://tipps4you.de/tipp-7-win7.html

netsh wlan start host
netsh wlan stop host


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die IPs im Router festgelegt werden müssen ist es ein DHCP-Netzwerk ohne automatische Vergabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koeppichen
16.05.2016, 18:45

DHCP ist die automatische Vergabe, korrekt. Das ist in unserem Netzwerk der Fall. Ich möchte jetzt aber einen kleinen WLAN-AccessPoint hosten, bei dem ich aber DHCP aktiviert habe, der aber auch das Internet nutzen kann

0
Kommentar von asdundab
16.05.2016, 18:53

Windows eignet sich nicht wirklich für Routing Funktionen. Ich würde empfehlen, am DSL/Kabel-Router die automatische IP-Vergabe zu aktivieren, oder einen kleinen WLAN-WAN-Router (z.B. TL-WR841N | ca. 15 €) zu kaufen.

0
Kommentar von asdundab
16.05.2016, 18:56

Unter DHCP versteht man die Vergabe der IP durch den Router. Normalerweise läufft das automatisch ab, das ist aber keine zwingende Bedinung von DHCP. Wäre DHCP deaktiviert bzw. nicht vorhanden, müsste man an jedem Client die IP, den Gateway und den DNS manuell einstellen, am Router müsste in diesem Fall nichts konfiguriert werden. Ich denke aber eher, dass an deinem Router eine MAC Sperre eingerichtet ist.

0
Kommentar von asdundab
16.05.2016, 19:01

Warum kannst du nicht "DHCP aktivieren"?

0