Frage von iHaveAproblem2, 83

Devoter partner?

Hallo, ich bin 18 und weiblich und bin seit einem knappen halben Jahr mit meinem freund (18) zusammen. Leider führen wir eine Fernbeziehung und schreiben und telefonieren deshalb fast den ganzen Tag. Er ist von der Persönlichkeit eher ruhiger und sagt mir jedes mal Dinge wie: "ich will für immer dir gehören, nur dein Besitz sein, alles für dich machen können", dass er mich wie eine Göttin behandeln möchte, ich nie etwas machen muss und er nie etwas von mir verlangen würde. Außerdem meint er auch oft, dass ich ALLES mit ihm machen kann (sexmäßig). Er ist auch nie eifersüchtig, als ich ihn dann etwas Provokant fragte, ob er eigentlich was dagegen hat, wenn ich einen anderen hätte neben ihm , meinte er dass es ihn nicht stören würde, da er will dass ich glücklich bin und er würde trotzdem mit mir zusammen bleiben!! :-o Jetzt habe ich so langsam den Verdacht, dass er total devot ist.. und damit würde ich eigentlich nicht klar kommen , auch wenn ich ihn echt liebe! Aber ich will auch, dass er mir mal kontra gibt..aber wird er wahrscheinlich nicht. Was meint ihr? Sind das Anzeichen darauf, daß er devot ist, oder ist er vielleicht zu schüchtern mal kontra zu geben? Ich suche Rat, weil ich nicht weiß wie ich ihn darauf ansprechen soll .. ich mein sowas wie: "hey Schatz, bist du devot?" Erscheint mir seltsam, deshalb möchte ich eure Meinungen dazu helfen und bedanke mich im Voraus! :-)

Antwort
von Kirschkerze, 44

Spricht eher für devot. Hatte so etwas schonmal. War unglaublich lästig wenn man nicht darauf steht. Nicht nur sextechnisch, sondern allgemein. (Wenn man zum Beispiel über etwas streiten und diskutieren möchte und der Partner kommt gleich angekrochen mit "Schatz es tut mir so Leid blabla". Ich würds vielleicht an dem Punkt nicht direkt ansprechen, aber setz ihn doch mal so Szenarien vor mit "wie würdest du reagieren wenn ich mit dir streite, obwohl ich eigentlich schuld bin? Würdest du mich anschreien? Würdest du dich entschuldigen obwohl wir beide wissen dass du nichts zu der Sache kannst?)

bah. Nie wieder ;)

Antwort
von konstanze85, 27

Der ist nicht devot, nur total unerfahren und -sorry- dumm, weil er wohl noch keine Ahnung vom Leben hat.

Klingt für mich eher nach Verzweiflung, die dahinter steckt. Nun hat er endlich eine "Freundin" und gibt sich total auf, weil er glaubt sie so halten zu können.

Kläre ihn auf, aber sanft. Er muss es ja mal lernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten