Frage von Galgon, 65

Deutz D6006 Hydraulikproblem !?

Hallo.

Ich habe einen Deutz D6006 bj1970.

Wer den Trecker kennt, der kennt auch die Hydraulikregelung also den Halbkreis wo man mit dem regler nach den Zahlen die Hydraulik heben kann.

So das funktionierte auch einwandfrei bis jetzt :(

Wenn der Regler als Beispiel die Zahlen 0-20 hat, dann passiert bis ca 15 garnichts und ab 15 geht der Kraftheber fast komplett hoch und der Bereich von 0-15 ist komplett Tot woram kann das liegen ?

Habe ein Bild von einem ähnlichen Regler rein gesetzt damit jeder weiss was ich meine !

Antwort
von autofuchs1, 29

Wir hatten das damals auch schon sowohl beim 4506 als auch beim 7206. Beim kleinen war das Problem ähnlich wie bei deinem Schlepper. Wir haben damals nur das Regelsteuergerät sauber gemacht. Beim 7206 haben wir gleich ein neues verbaut, da die Hydraulik zusätzlich ständig am Nachregeln war. Ist allerdings nicht ganz billig. Beim Großen war allerdings auch einiges an Leistungsoptimierung gemacht (deutlich größere Hydraulikpumpe).

Versuche es mal mit reinigen oder gleich austauschen. 

Wie schon gesagt wurde, ist ein neuer Hydraulikölfilter zusätzlich auch kein Fehler.

http://www.deutzforum.de/index.php?thread/28749-regelsteuergerät-06-prü...

Antwort
von JanRuRhe, 37

Klingt nach Verschmutzung. Im Zweifelsfall auseinandernehmen, reinigen , neues Hydrauliköl und nicht den Hydraulikfilter wechseln vergessen. Der Hinweis auf das Fachforum ist richtig.

Antwort
von Nonameguzzi, 22

Die heben gehen zu einem Steuerblock.

den mal ausbauen, öffnen und von innen Reinigen, wenn dabei ne Dichtung den geist auf gibt kommt man an nem neuen Kaum drum rum.

Kommentar von Galgon ,

Naja, oder falls eine Dichtung kaputt geht, kann ich ja einfach eine neue kaufen ^^ wäre auch eine Lösung XD

mfg

Kommentar von Nonameguzzi ,

Ähm, wenns die noch als Ersatzteil gibt, wär ich mir nicht sooo sicher.

Antwort
von chevydresden, 35

Zuerst würde ich mal in den Ölbehälter schauen und den Filter kontrollieren. Im Zweifel Hydrauliköl wechseln, das beseitigt oft schon das Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community