Deutschland - Schweiz Schule - Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Darfst Du, sofern deine Erziehungsberechtigte einverstanden sind. Große Firmen in Basel rekrutieren ihre Azubis aus der ganzen Schweiz und  aus dem benachbarten Ausland. Für jene, die nicht täglich nach Hause fahren können, gibt es  dann Lehrlingsheime. Die Kosten sind sehr moderat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das weiß ich nicht konkret, aber man kann z.B. in der Schweiz problemlos auf die Berufsschule gehen, selbst wenn du in Deutschland wohnst und auch kein Schweizer bist... Also ich denke, dass das Ganze möglich sein sollte... 😀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von domeDD123
09.08.2016, 00:26

ok danke dann weiß ich jetzt auch so konkret bescheid :D ,danke dir und auch für die schnelle antwort um dieser späten uhrzeit

0

Zuallererst benötigst du einen Ausbildungsvertrag, damit du überhaupt eine Aufenthaltsgenehmigung bekommst.

Dann müssen deine Eltern und du schauen was finanzierbar ist. Ich weiß nicht ob du eine Vorstellung von den Lebenshaltungskosten in der Schweiz hast, und wie die Unterschiede sind. Eine WG wäre deutlich sinnvoller als eine eigenen Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?