Frage von Yazz96, 227

Deutschland Rothschild Vertrag seit wann?

Hi mir wurde gestern erzählt das Russland den 100 jährigen Vertrag mit rothschild 2017 NICHT verlängert wird.. das habe ich heute gegoogelt und es stimmt !

Nun frage ich mich wann läuft denn der rothschild Vertrag in Deutschland aus? Unsere Zentralbank gehört damit ja dieser einen Familie wenn ich das richtig verstanden hab. Das macht mich echt mulmig 😩

Antwort
von wfwbinder, 119

1. Hast Du mal gelesen, was der Vertrag über die russische Zentralbank aussagt und was Putin vor hat? Putin will die Nationalbank verstaatlichen und die Geldmenge von der Regierung bestimmen lassen.

2. einen "Rothschild-Deutschland-Vertrag" gibt es nicht. die Deutsche Bundesbank ist unabhängig, wie auch die Europäische Zentralbank. Also zu DM Zeiten konnte die Bundesregierung nciht die Geldmenge bestimmen und heute können die Regierungen nicht die Euro Geldmenge bestimmen.

Kommentar von Yazz96 ,

Endlich jemand der meine frage gelesen hat 

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

_____ Also zu DM Zeiten konnte die Bundesregierung nciht die Geldmenge bestimmen und heute können die Regierungen nicht die Euro Geldmenge bestimmen.______
Warum nicht ? wer bestimmt das denn konkret ? 

Kommentar von wfwbinder ,

Dafür ist die Zentralbank ja unabhängig. Das macht der Zentralbankrat an Hand der Konjunkturdaten.

Kommentar von dataways ,

@wfwbinder
Wundere Dich nicht über die seltsamen Posts von WALDFROSCH1, sie ist nicht nur begeisterte Verschwörungstheoretikerin, sondern allumfassend uninformiert. Sie hält die FED für eine reine Privatbank, weil es ihr der Honigmann geflüstert hat. Der Mann muß es ja wissen, denn er ist Imker.

Antwort
von Traveller24, 133

Von welcher Zentralbank genau redest Du? Die EZB ist eine eigenständige Organisation gemäß des EU-Vertrages, ebenso wie z.B, der Europäische Gerichtshof und "gehört" der EU..

Die Deutsche Bundesbank gehört dem Bund.

Die einzelnen Landesbanken gehören den Bundesländern.

Kommentar von Yazz96 ,

Ich bin mir da nicht sicher ich habe gehofft jemand kann mich aufklären statt das hier alle meine frage verdrehen

Angeblich gibt es Verträge mit Deutschland und den Rothschilds wenn es sich dabei nicht um die Zentralbank handelt um was dann? Danke für die antwort

Kommentar von SebRmR ,

...wenn es sich dabei nicht um die Zentralbank handelt um was dann?

Um eine Verschwörungstheorie?

Merke, nicht alles was man im Internet lesen kann, entspricht der Wahrheit.

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

 und ,nicht alles was man im Internet liest ,entspricht der  Unwahrheit .

Kommentar von Traveller24 ,

Es gibt heutzutage keine echte "Familie Rothschild" mehr. Es gibt ein paar Privatbanken, die verschiedenen Rothschlds bzw Aktionären gehören, die sind aber auch nicht wesentlich einflussreicher als jede andere Bank der entsprechenden grösse. Rothschild & Co als grösste dieser Banken hat eine Bilanzsumme von 9 Milliarden Euro. Die Bremer Mandesbank hat 30 Milliarden, die EZB 260 Milliarden.

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

____Es gibt heutzutage keine echte "Familie Rothschild" mehr.__

________. Es gibt ein paar Privatbanken, die verschiedenen Rothschlds bzw Aktionären gehören, _________

Also  keine Rothschild  Familie sondern Rothschild Singles

Das Bankhaus Rothschild heute[Bearbeiten

Ein zentrales Bankhaus bzw. ein Netzwerk von eng miteinander kooperierenden Banken im gemeinsamen Besitz der Familie Rothschild gibt es heute nicht mehr. Stattdessen existieren drei Finanzgruppen, die von unterschiedlichen Familienzweigen der Rothschilds kontrolliert werden und sich teilweise durch zahlreiche Schachtel- und Querbeteiligungen auszeichnen.[5][6] Zwischen den drei Finanzgruppen bestehen vereinzelt gegenseitige Minderheitsbeteiligungen.

LogoLogo Banque Privée Edmond de Rothschild

Die größte dieser Gesellschaften stellt die Rothschild & Co. (bis September 2015 „Paris-Orléans SA.“) dar. Durch die Fusion der Bankaktivitäten des britischen und französischen Zweiges der Familie Rothschild im Januar 2008 wurde dieses Unternehmen zur zentralen Holdinggesellschaft für die Geschäfte der britischen und französischen Rothschilds in den vier Bereichen: Investment-Banking, Corporate-Banking, Private Banking (Vermögensverwaltung) und Private-Equity (Unternehmensbeteiligungen). Das Unternehmen wurde 1838 gegründet und war ursprünglich eine Eisenbahngesellschaft. Es ist an der Börse Euronext in Paris notiert (ISIN: FR0000031684). Das Aktienkapital wird zu 58,1 % von der Familie Rothschild kontrolliert (Stand Ende März 2008). Der Rest der Aktien ist über die Börse breit gestreut.

Eine zweite Finanzgruppe, die Groupe LCF Rothschild, wird von einem in der Schweiz ansässigen Zweig der Rothschilds kontrolliert. Sie wurde 1953 von Edmond Adolphe de Rothschild gegründet und umfasst neben mehreren Banken auch Hotels, Immobilien, Weingüter und einen Versicherungsmakler. Ein zentraler Bestandteil dieser Gruppe ist die in Genf beheimateteBanque Privée Edmond de Rothschild. Sie ist an der Schweizer Börse (SIX Swiss Exchange) notiert (ISIN: CH0001347498).

Logo von RIT Capital Partners Plc

Als dritte Gesellschaft unter Kontrolle eines Zweigs der Rothschilds ist die RIT Capital Partners PLC zu nennen. Dieses Unternehmen wurde 1961 auf Initiative von Lord Jacob Rothschildgegründet und wird seitdem auch von ihm geführt. Seit 1988 investiert RIT Capital Partners auf internationaler Ebene vorwiegend in kleinere und mittlere, börsennotierte und private Firmen. Es ist an der Londoner Börse notiert (ISIN: GB0007366395). Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Rothschild

Kommentar von dataways ,

Ach Waldfrosch, jetzt gibst Du selbst Wikipedia als Quelle an, dabei hast Du mir erst neulich aufs Brot geschmiert, dass Wikipedia abgrundtief böse ist, als ich mit Wikipedia-Belegen kam.

Dein Link widerspricht übrigens nicht der Aussage von Traveller24, dass die Bilanzsummen der Rothschilds im Vergleich zu anderen Banken mehr als dürftig sind. Mit einer Bilanzsumme von 9 MRD Euro kann man noch nicht einmal einen anständigen Bürgerkrieg finanzieren.

Kommentar von Rolf42 ,

Die einzelnen Landesbanken gehören den Bundesländern.

... und den Sparkassen (nur der Vollständigkeit halber).

Antwort
von voayager, 70

Vo neinem solchen Vertrag hab ich noch nie gehört, stell den erst einmal vor, bevor du Aussagen aufs Geradewohl triffst.


Antwort
von dataways, 93

Mit etwas logischem Denken kannst Du Dir die Frage selbst beantworten.

Wenn es einen Vertrag einer Rothschild-Bank mit dem russischen Zarenreich oder der Regierung Kerenski gegeben haben sollte, so war er spätestens nach der Oktoberrevolution  Makkulatur, denn dann wurde das Finanzwesen verstaatlicht.

Wenn es einen Vertrag einer Rothschild-Bank mit dem deutschen Reich gegeben haben sollte, so war auch da spätestens 1938 Schluß durch die Arisierung jüdischer Besitzungen und Anteile.

Mich würde mal interessieren, ob es ausser Hörensagen Quellen für Deine Behauptungen gibt und welche das sind.

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

Die Aussage ist mehr als naiv denn solche " Verträge " überdauern bekanntlich jeden System und auch Geldsystem wechsel.

Aber deiner Ansicht nach ist ja  die FED  der USA bestimmt  auch die "Staatsbank" Amerikas und gehört dem Steuerzahler .

liefere du uns mal dafür eine Quelle..

Kommentar von dataways ,

Die Aussage ist mehr als naiv denn solche " Verträge " überdauern bekanntlich jeden System und auch Geldsystem wechsel.

Dann wirst Du mir das ja locker belegen können am Beispiel der Sowjetunion.

Aber deiner Ansicht nach ist ja  die FED  der USA bestimmt  auch die "Staatsbank" Amerikas und gehört dem Steuerzahler .

Meine Ansicht tut hier nichts zur Sache. Das Federal Reserve System ist schlicht und einfach durch US-Bundesgesetze geregelt oder glaubst Du, diese Gesetze gelten nicht? In den USA gibt es zwar auch "Reichsdeppen", die sogenannten Freemen, aber anders als bei uns, legen die US-Richter gegen solche Subjekte eine ziemlich heftige Gangart ein.

Kommentar von Traveller24 ,

Aber deiner Ansicht nach ist ja  die FED  der USA bestimmt  auch die "Staatsbank" Amerikas und gehört dem Steuerzahler .

Die Konstrukltion der FED ist etwas komplexer ist tatsächlich auf den ersten Blick verwirrend.

Erstens mal gibt es nicht "die FED". Das Federal Reserve System besteht aus 12 verschiedenen "FED"s.

In den einzelnen FEDs sind tatsächlich die EIgentümer die lokalen Privatbanken. Das ist aber durch die gesetzliche Regelung etwas vollkommen anderes als das Eigentum eines Inhabers an einem Unternehmen. Die Banken haben in den FEDs nämlich nichts zu sagen. Sie fungieren nur als Geldgeber, und das auch nicht freiwillig, sondern durch Gesetzeszwang. Die Leitung dieser FEDs und des sogenannten Offenmarktausschusses ( der für die nationale Geldpolitik zuständig ist ) untersteht staatlich ernannten Personen.

Im Netz kursiert oft die Parole, dass die Banken die Eigentümer der FED sind ( juristisch gesehen richtig ) und daher die amerikanische Geldpolitik von den Banken gesteuert wird ( sachlich gesehen nicht richtig ). Die Banken sind per Gesetz verpflichtet, die staatlich gelenkte FED mit Geld zu versorgen. Dafür erhalten sie Eigentümerstatus und Dividende, dürfen aber nicht mitentscheiden.

Bei der Verteilung der Gewinne der FED gehen übrigens auch mehr als 95% an den Staatshaushalt und nur recht wenig an die beteiligten Banken.

Antwort
von soissesPDF, 31

Russland will seine Souveränität über die eigene Währung zurückerlangen.
Hierfür braucht es Devisen- oder Goldreserven um im Gegenzug seinen Rubel auf- oder abzuwerten.
Möglich wäre auch, dass Putin eine eurasische Wärhungsunion zusammen mit China planen könnte.

Wird den Amis nicht wirklich gefallen, da der Dollar die Leitwährung ist.
Die jeweiligen Salden (der Währungen) werden bei der BIZ geführt, der Bank für internationalen Zahlungsausgleich.
Geht ein Staat aus dem System werden die Salden fällig...am Ende der Fahnenstange würde es einen Währungskrieg haben.

Russland ist auf Grund seiner Rohstoffe kein Leichtgewicht in diesem Zirkus. Daher kann ein solcher Währungskrieg durchaus Reichweite entwickeln.

Kommentar von soissesPDF ,

Zur EZB, für deren Kapital haften die Euro-Mitgliedsstaaten (Deutschland mit etwa 27%).
Um das zu besichern, hält jedes Euro- Mitgliedsland seine eigene Notenbank, Deutschland eben die Bundesbank.
Diese verwaltet die Deutschen Goldreserven, von ca. 34.000 Tonnen. Je nach Kurs in Dollar eine erkläckliche Summe um damit im internationalen Monopoly mitspielen zu können.

Würde Putin zusammen mit China (die wollen schon länger ihre Yuan zur Reservewährung erheben) eine "Union" bilden, wäre das sicher ein "Pfund", da die Chinesen über dickste Währungsreserven in Dollar und Staatsanleihen in Dollar verfügen.
Darüber hinaus über weitreichende Industriebeteiligungen u.a. in Europa. Und Putin über Öl- und Gasreserven.

An den "Zockertischen" rund um den Globus sitzen keine Deppen.
Wenn da ein Währungskrieg ablaufen soll, sind die alle vorbereitet, gleich ob FED, EZB oder die Briten und werden nicht erst auf eine Veröffentlichung in der Zeitung warten.
Ebenso ist Putin kein Selbstmörder, er wird ohne Rückendeckung nicht vorgehen.

Antwort
von AalFred2, 28

Hi mir wurde gestern erzählt das Russland den 100 jährigen Vertrag mit rothschild 2017 NICHT verlängert wird.. das habe ich heute gegoogelt und es stimmt !

Nein, das stimmt nicht. Ein solcher Vertrag existiert nicht.

Nun frage ich mich wann läuft denn der rothschild Vertrag in Deutschland aus?

So ein Vertrag existiert ebenfalls nicht.

Unsere Zentralbank gehört damit ja dieser einen Familie wenn ich das richtig verstanden hab.

Das hast du mal komplett falsch verstanden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Bundesbank

Kommentar von Yazz96 ,

Ey B0ss can i habe de cancer pls?

Kommentar von AalFred2 ,

Wie meinen?

Antwort
von Bitterkraut, 99

Nenn doch mal deine Quelle.

Ich finde da nix, auch nix über einen Deutschlandvertrag.

Der Vetrag mit Russland läuft 2016 aus.

Kommentar von Yazz96 ,

Das hier ist meine Frage oder? Wie soll ich dir meine frage beantworten wenn ich frage? Ich möchte doch nur wissen wann der Deutschland Vertrag anfing bzw endete das steht deutlich im titel

Kommentar von Bitterkraut ,

Welcher Deutschlandvertrag?

Kommentar von Yazz96 ,

Isst du zu viel bitterkraut oder wieso bist du so bitter drauf?

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community