Frage von Almin2, 106

Ist Deutschland im Krieg?

Machne Leute sagen, dass Deutschland Krieg führt. Stimmt das?

Antwort
von Luke91Nukem, 57

Das kann man nicht eindeutig beantworten. Offiziell natürlich nicht, denn wie wir alle wissen, leben wir in einer heilen Welt ohne Krieg, Terror, Angst, Mord und was es früher sonst so gab.

Inoffiziell kann man z.B. den Konflikt zwischen Russland und den westlichen Ländern mit dem Kalten Krieg vergleichen. Die Spannungen sind da, Fehlverhalten könnte der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt. Wobei hier eine permanente Hetze gegen die Russen betrieben wird, obwohl sie uns überhaupt nichts tun. Auch mit dem IS befinden wir uns inoffiziell schon längst im Krieg. Die Regierung würde das aber niemals zugeben, weil das zum einen die bereits bestehende Angst der Bevölkerung verstärken und zum anderen die unglaubliche Unfähigkeit unserer Politiker bestätigen würde.

Laut den Majas begann am 21.12.2011 ein neues Zeitalter. Ein Zeitalter, in dem die Menschen "bewusster" werden sollen. Möglicherweise zählt das dazu. Nur weiß keiner so wirklich wie das ausgeht. Ob es zu weltweiten Aufständen gegen Regierungen und Reiche kommen wird, wie z.B. damals in der französischen Revolution? Ob es zu einer vereinigten Welt kommen wird? Oder ob wir Menschen uns durch den Zerstöhrungswahn komplett zugrunde richten? Das wird keiner beantworten können.

Antwort
von diebabs7a, 54

https://de.wikipedia.org/wiki/Auslandseins%C3%A4tze_der_Bundeswehr#Laufende_Eins...

lies dir das mal durch :)

Antwort
von Militaerarchiv, 46

Nein, wenn man gegen kein Land sondern eine Religion kämpft, nennt man das Kreuzzug.

Kommentar von Almin2 ,

Aber sie führen sozusagen einen "Kampf" gegen die ISIS

Kommentar von Militaerarchiv ,

Genau, gegen eine Religionsgemeinschaft.

Kommentar von Agentpony ,

Deine Definition lässt doch sehr zu Wünschen übrig. Die Kreuzzüge wurden gegen einen faßbaren Feind und Invasor geführt, nicht gegen eine "Religionsgemeinschaft". "Länder" im heutigen Sinne gab es damals nicht.

Kommentar von Militaerarchiv ,

"agentpony" und deine kann ich nicht mal finden.

Antwort
von sleepy55, 46

Das ist eine Definitonsfrage. Früher war Krieg völkerrechtlich eine bewaffnete Auseinandersetzung unter Nationen. Terroristen halten sich nicht an Völkerrecht. Heute wird in der allgemeinen Sprache auch der Kampf gegen den Terrorismus als Krieg bezeichnet. Demgemäß: ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community