Frage von DJFlashD, 220

Deutschland hat Angst?

Alle kaufen sich Pfeffersprays oder bewaffnen sich als wäre der dritte Weltkrieg ausgebrochen :D um Gottes willen, ich hab mittlerweile vor deutschen Frauen mehr Angst als vor dem is :'D wieso bewaffnet ihr euch? Seid ihr euch sicher dass die Geschichten die ihr so hört nicht frei erfunden sind? Denkt ihr wirklich wir können so mit unseren Mitmenschen die geflohen sind zusammen leben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shoshin, 90

Hallo,

Pfefferspray darf ohnehin nicht so einfach eingesetzt werden, außer bei gefährlichen Hunden! Tränengas schon eher, aber: Einerseits sind z.B. Handyklau, Angriffe, u.a. auch aufgrund von Menschen mit Migrationshintergrund, Flüchtlingen aktuell häufiger gegeben, wie auch Einbrüche. Quatsch ist anzunehmen, dass es hier nur um "Ausländer" geht, die Hemmschwelle ist leider ebenfalls bei Deutschen gegeben. Leider - und es sind ja einfach Tatsachen - die nicht nur in Köln gegeben sind - auch in unserem kleinen Dorf - wo ich wohne - und die Dinge sind keinesfalls frei erfunden - nur leider unterstützt dies leider genau die Rechtsradikalen, die meinen auf jeden draufhauen zu können, auch die, die nichts dafür können! Insgesamt gibt es doch aber auch Positives zu berichten, indem sich "Ausländer" melden und sagen! Es sind nicht wir alle! Zu Recht! Keineswegs ob Deutsch oder nicht darf man alle über einen Kamm scheren sozusagen. Ob Diebstahl mit Körperverletzung, Übergriffe auf Frauen oder Respektlosigkeit gegenüber Menschen: Ob deutsch oder nicht, muss sofort mit entsprechender Härte bestraft werden. Je nach Härtegrad notfalls auch ausgewiesen! Aber: Niemals sollte hierdurch irgendein Ausländerhass geschürt werden! Allerdings muss man auch erwähnen: Kein Grund zur Gewalttätigkeit oder Diebstahl sollten die falschen Vorstellungen hergeben, nämlich, dass man hier leider nicht untergebracht wird, wie erwünscht und dass man zu langsam leider aus diesen Vielzahlunterkünften herauskommt. Es ist so gegeben, dass leider Menschen oftmals doppelt abkassieren und andererseits leider auch, dass viel zu wenig Personal eingesetzt wird um schnellstmöglichst jedem eine würdige Unterkunft zu besorgen. Allerdings bei der Vielzahl der aufgenommen Menschen ist das auch nicht einfach zu bewältigen. Zudem es gibt so viele deutsche Menschen, die helfen bis zur eigenen Grenze, das darf man auch nicht verachten! Spinner gibt es in jedem Land! Und natürlich haben die Menschen einfach nur Angst, vor Übergriffen, vor Terroranschläge, etc. Hätte ja jeder in jedem Land!

LG Shoshin

Kommentar von DJFlashD ,

ja soweit Teile ich deine Meinung, aber denkst du die Medien tragen auch einen teil zur Angst bei? vorhin als ich mit dem auto nach Hause gefahren bin wurde im radio schon wieder alles dramatisiert und berichtet wie Sich alle mit Pfefferspray eindecken und sich nachts nicht mehr auf die Straße trauen.. ich weis ja nicht aber einfach zu zweit unterwegs sein wenn man sich alleine unsicher fühlt erscheint mir als viel sinnvoller

Kommentar von Shoshin ,

Hallo, Pfefferspray ist verboten. Du kannst nur dich stark machen mit Freundinnen, und Gasspray, notfalls hilft auch Haarspray in den Augen. Kampfsport oder Selbstverteidigung hilft nur wenig, wenn  5 Leute dich einkreisen, da hilft nur in die Eier treten und abhauen!

Kommentar von DJFlashD ,

naja also ich als junger Mann habe weniger bedenken dass mich jemand angreifen könnte... von daher werde ich mich hüten irgendjemandem in die Eier zu treten und für Kampfsport oder Selbstverteidigung habe ich weder Zeit, noch Motivation ^^

Antwort
von Plautzenmann, 100

Naja, wenn die Täter in spe genauso viel Angst vor den Frauen haben, wie vorm IS, dann hat das Pfefferspray und die anderen Utensilien ihren Zweck doch schon erfüllt. Angst ist die beste Waffe, da sie schon wirkt, bevor der erste Schuss oder Hieb gefallen ist.

Kommentar von DJFlashD ,

naja aber das macht ja auch denen Angst die nichts böses im Sinn haben..

Kommentar von Plautzenmann ,

Naja, solange man den Frauen keinen Grund gibt, abzudrücken, ist doch alles in Butter.

Kommentar von DJFlashD ,

naja ich denke mal es gibt auch einige Frauen die der sehr hysterischen Sorte angehören und alles vollsprühen was geflohen ist...

Kommentar von Plautzenmann ,

Hah! Zum Glück ist so ein Reizgasbehälter relativ schnell leer :D und ich habe gehört, eine Gasmaske wirkt bei Reizgas Wunder.

Kommentar von DJFlashD ,

:'D jo naja ich weis ja net .. sind alle grad so angriffslustig, sollten sich mal entspannen...

Kommentar von Plautzenmann ,

Das verdanken wir aber den Medien. Wie so ziemlich alles, was in kürzester Zeit zur Hysterie führt. In 2 Monaten ist das auch alles kalter Kaffee und die Medien sind voll davon, dass sogar Ford zuviel Stickoxide in die Luft entlässt :D

Kommentar von DJFlashD ,

jaa und dann kommen sie wieder mit ihren "höchstgeschwindigkeit auf autobahnen begrenzen", dadurch verlieren wir 1/3 des Tourismus und schon haben wir die nächste kriese^^

Antwort
von Shoshin, 8

Du, ich bin habe Angst, weil ich mehrmals beobachtete worden bin. Gott sei Dank habe ich einen übergroßen Hund  bRussei mir. Es gilt allerdings für Deutsche, die einen Ausländer bei sich haben, und ich sehe immer nur nach meinen Hund, wenn der cool ist, bin ich es auch, aber er ist sehr aufmerksam! Obwohl ich bis zu meinem 52 Lj. Kampfsport betrieben habe und überhaupt nicht ängstlich bin, beobachte ich in dem kleinen katholischen Dorf schon so gewisse Machenschaften. Bisher gab es nur den Türken/ Russenkrieg hier. Ja in einem kleinen katholischen Dorf, wo sich leider die Polizei schon geduckt hat! Aktuell gibt es Einbrüche in diesem kleinen Dorf, wohlbemerkt, mit Frau mit Kind (Flüchtling) und bei einem Bekannten ( Mann mit Kind Flüchtling) - das geht leider gar nicht! Aber da darf man leider nicht alle über einen Kamm scheren, weil genau die Dinge auch von Deutschen gemacht wird!   Nimmt man jemanden auf, darf der absolut nicht klauen, vergewaltigen, oder sonst was, ansonsten raus. Allen wirklichen Kriegsflüchtigen rein. Sonst nichts. Dass dies diese Politik nicht unterscheidet, leider.

LG Shoshin

Antwort
von ManuViernheim, 26

Seit der Flüchtlingsstrom so stark geworden ist, hat auch die Gewalt zugenommen.

Warum werden sonst Polizisten die schon lange in Rente sind, zurückgeholt?

Das wäre Rufmord wenn die Medien die Gewalt von Flüchtlungen erfinden würde.

So krank kann keiner sein, insbesonders den Vorfall in der Sylvesternacht zu erfinden.

Die Leute haben bessere zu tun.

Kommentar von DJFlashD ,

das hat meiner meinung nach nicht unbedingt was mit flüchtlingen zu tun, höchstens indirekt.. klar unsicherheit verbreitet sich ja durch medien sehr schnell und damit steigt auch die gewaltbereitschaft, bei ausländern, einheimischen und flüchtlingen... also darf man meiner meinung nach nicht die flüchtlinge allein für jegliche gewalt verantwortlich machen, die hatten einfach nur angst um ihr leben und wir würden doch alle genauso in ein möglichst stabiles land geflohen wenn wir fliehen müssten..es ist eben mehr ein gesellschaftliches problem

Antwort
von himako333, 34

Seid ihr euch sicher dass die Geschichten die ihr so hört nicht frei erfunden sind?.. also mich wundert es, das all die Kameraüberwachungsaufzeichnungen keine verwertbaren Ergebnisse gebracht haben.. denke nicht, das es so umfangreiche riesige tote Winkel gibt..

auch das keine Handyaufnahmen ,von vorläufig noch angeblichen Tätern und Opfern im Umlauf sind.. das funktioniert doch sogar in der arabischen Welt... das gibt irgendwie zu denken

auch bei der von 2 Anzeigen in der Silversternacht bist jetzt auf über 800 angewachsenen Zahl sind sicherlich viele Trittbrettfahrer bei, einige  haben evtl. ihr  Handy bloß  verloren, oder wollen nur ein neues und ach Du armes Kind das ist geklaut, dann kauf ich Dir ein neues.. ':)

zur Bewaffnung, wer jemanden überfallen will nähert sich von hinten, schon weil Mann keinen Tritt im Schritt riskieren will, d. h. wenn Frau dann Pfefferspray einsetzt braucht die einen guten Haut + Augenarzt, denn der Täter wird ja durch den Körper der Frau geschützt.. 

Antwort
von Apfelkind1986, 57

Wenn der dritte Weltkrieg mit Pfefferspray ausgefochten wird, ist doch alles gut. :)

Kommentar von DJFlashD ,

Stimmt auch wieder, bleibt nur fraglich ob es auch in Zukunft nur Pfefferspray sein wird, gibt auch genügend junge Frauen die jederzeit ein Messer mit sich führen (in meinem Umfeld)

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Dann hast du ein sehr komisches Umfeld. oO

Vielleicht mal ein paar Sozialstufen höher umschauen?

Kommentar von DJFlashD ,

ein Taschenmesser* und ich mach gerade mein Abitur, am Umfeld sollte es nicht liegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten