Frage von Jipada007, 135

Deutschland hat 80mio. Einwohner und 4mio. davon sind Moslems, hingegen die Türkei mit 79mio. Einwohnern und 100.000 Christen, warum ist das so?

Antwort
von Belruh, 18

Weil die Osmanen damals, fast alle Christen vernichtet oder umgesiedelt haben. Das beste Beispiel ist der Genozid an den Hayern (Armeniern), Kurden, Chaldäern, Yesiden, Juden, Kopten, Aleviten und anatolischen Griechen (besser bekannt als Byzantiner), welche allesamt die Urbevölkerung der heutigen Türkei ausmachten. Von 3 Millionen Toten insgesamt ist die Rede, doch die Dunkelziffer ist bestimmt viel höher, wenn man sich dazu noch vor Augen hält dass wir damals nur 2 Milliarden Menschen waren, dann ist das erheblich viel.

Antwort
von Viktor1, 17

Kannst du nur annähernd nachvollziehbar erklären, warum die Volksanteile in einem Land vergleichbar mit den Religionsanteilen dieses Landes in dem Land sein sollen , aus dem dieser Volksanteil stammt.
Kommt dir deine Frage nicht auch ein bisschen bescheuert vor ?
Im Land A leben 5% aus dem Land B. Warum leben in Land B nur 0,1% Religionsanhänger wie es sie im Land A zu 70% gibt ?
Gell - grausig.
Genauso grausig ist, daß tatsächlich hierauf noch einige "erklärende" Antworten geben.

Antwort
von Wahchintonka, 48

Weil Deutschland wegen Arbeitskräftemangel schon in den 1960er Jahren türk. Gastarbeiter angeheuert hat. Diese Gastarbeiter haben dann nach und nach ihre Frauen und Kinder und andere Familienmitglieder nach Deutschland gebracht. Ihre Kinder sind dann hiergeblieben und haben hier ihre Familie gegründet. So ging das bis heute von Generation zu Generation. Da kommen dann schon einige Millionen in 40- 50 Jahren zusammen. Außerdem hatte die Türkei, im Gegensatz zu heute, keine besonders florierende Wirtschaft. Dieses Land ist zwar noch keines von den ganz großen Wirtschaftsländern aber im Vergleich zu Griechenland oder Portugal z. b. wohlhabend. Jedenfalls brummts in der Türkei wirtschaftlich gesehen schon seit etlichen Jahren

Antwort
von stylerin2009, 32

Weil man hier besser leben kann als in der Türkei. Wenn man Geld hat ist die Türkei Luxus

Kommentar von LaStupido ,

war luxus. Früher waren wir wenn wir dort urlaub gemacht haben könige jetzt kannst du grad so mithalten mit dem deutschen einkommen.

Antwort
von 1900minga, 15

Wieso sollte man denn in der Türkei wohnen wollen.
Hier hat man eben viel mehr Freiheiten und keinen Ausnahmezustand

Antwort
von miboki, 70

Weil sich mehr Türken dafür entschieden haben, ihr Heimat zu verlassen als Deutsche. Woran liegt das wohl?

Kommentar von Kazue175 ,

Das liegt hauptsächlich daran, dass nach dem 2.Weltkrieg ne Menge türkische Arbeitskräfte hier gebraucht wurden.

Kommentar von miboki ,

Und wer hat sie gezwungen, ihre Heimar deswegen zu verlassen? Und warum sind sie geblieben? 

Kommentar von KaeteK ,

Aber spät nach dem 2. Weltkrieg ..Da waren die Italiener deutlich früher da..

Antwort
von alibaba45, 37

Weil türkei ein muslimisches land ist ^^

Im libanon gibt es fast 50 % moslems und fast 50% christen obwohl es ein arabisches land ist und man denkt araber sind alles moslems

Kommentar von ahum3a ,

Das sind weise Worte :D

Antwort
von JudokaCharlyXD, 37

Religion und Wohnort sind nicht vorgegeben

Antwort
von ogdan, 26

Das Gebiet der Türkei war lange von einer christlichen Mehrheit bewohnt. Die Christen in der Türkei wurden von den Moslems immer wieder verfolgt und vertrieben. Zeiten harter Verfolgung wechselten sich mit kurzen Perioden von Tolerierung ab. 1910 waren noch mehr als 20% der Bevölkerung der Türkei Christen. Zuletzt kam es in der Türkei 1955 zu einem Pogrom gegen die christliche Bevölkerung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pogrom_von_Istanbul

Kommentar von 3plus2 ,

und nun sind sie dabei Europa zu islamisieren, laut Erdogan, die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette und die Gläubigen unsere Soldaten

Antwort
von linksgewinde, 38

Die Türken sind halt nicht so behämmert wie wir Deutschen. Wobei "Wir" für Kohl und Merkel steht.

Antwort
von Michipo245, 75

Man lebt dort, wo man sich wohlfühlt und toleriert wird. In Deutschland geht das, in muslimischen Ländern scheint es für Christen immer schwer zu sein. Deswegen leben dort wenige

Antwort
von Zyrober, 29

Du vergleichst Äpfel mit Birnen und fragst dann, warum Kirschen nicht wie Ananas sind.

Antwort
von Ifosil, 43

Weil hier Muslime frei leben können, Christen in der Türkei jedoch nicht. Besonders nach den aktuellen Ereignissen, dürfte die Situation der Christen in der Türkei schwerer werden.

Antwort
von demdennis, 58

vergleiche deine Lust in die Türkei zu gehen, mit der nach Deutschland (wenn du nicht hier wohnen würdest)

Antwort
von ahum3a, 35

Deutschland ist ein Land wo jeder hingehen will, wegen der Sicherheit, Politik und Demokratie und so'n Zeug.(Das ist der Grund warum so viele Flüchtlinge kommen, die keine Hilfe brauchen -> Geld).Bei Türkei ist das ja nicht so.

Ich bin selber Muslim.Mein Vater ist für die Ausbildung als Arzt gekommen.(vor 25 Jahre )

 Hoffe konnte Helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community