Frage von sufigirl, 95

Deutschland! Friedliches Land?

Hallo erstmal!^^ Ich habe mich oft gefragt, ob Deutschland ein friedliches Land ist. Ich lebe in NRW und kann nur die Lage hier sehen/einschätzen. Wie ist es in den anderen Bundesländern? Streiten sich oft Menschen mit einem anderen Glaube, sind die meisten rassistisch usw. Danke im Voraus! Schönen Tag euch noch:)

Antwort
von Suboptimierer, 56

In der Summe ist Deutschland recht friedlich, wenn man sich die Politik anschaut.

Unruhen gibt es allerdings hin und wieder schon. Gestritten wird sich auch. Aber von Mord- und Totschlag oder überhaupt von Auseinandersetzungen mittels Gewalt hört man selten, wenn man die Anzahl an Vorfälle mit der Anzahl an Einwohnern ins Verhältnis setzt.

Was ganz privat passiert, also bei geschlossener Tür, da gibt es sicherlich eine unbestimmbare Dunkelziffer.

Antwort
von Felixno1, 39

Das ist schwierig zu sagen und kommt auf die region an. Da in NRW eine große multikulturelle gemeinde lebt und dort auch viel platz ist und nicht alle in einer großstadt leben ist es dort ziemlich harmonisch da die verschiedenen kulturen nichts neues sind. In Bayern zum beispiel gibt es soweit ich weiß weniger Ausländer wodurch der fremdenhass etwas stärker ist da andere kulturen ihnen fremd sind und sie nicht wissen wie man damit umgeht, da sie aber hauptsächlich unter sich sind ist es dort auch recht friedlich. Und dann gibt es noch die Großstädte wie Berlin wo es sehr viel Kriminalität und jugendarbeitslosigkeit gibt. Dort sind die Menschen eher unzufrieden und kommen auch schneller an Drogen oder in eine gewalttätige Umgebung. Dort ist es halt nicht so sicher nachts über die Straße zu laufen wie in einer klrinstadt in NRW.
Aber im allgemeinen und im Hinblick auf andere staaten ist Deutschland rin ziemlich sicheres Land durch eine stabile Präsenz der Polizei und Gesetzen die auch durchgesetzt werden

Kommentar von adabei ,

Ich lebe in Bayern. Es wäre mir noch nie aufgefallen, dass es hier mehr Fremdenhass gibt als in anderen Regionen - eher das Gegenteil ist der Fall. Dort wo ich lebe (ein kleinerer Ort am Alpenrand), gibt es z.B. drei Asylbewohnerheime. Von Problemen zwischen den Bewohnern und den Heimbewohnern habe ich z.B. noch nie gehört. Es herrscht ein friedliches Miteinander.

Kommentar von Felixno1 ,

ja wie gesagt, es kommt auf die region an. ich war schon ein paar mal in bayern und hab da mit leuten gesprochen und so. also es war jetzt nicht so dass alle mit weißen Kapuzen und fackeln rumlaufen aber einige von denen waren schon ziemlich fremdenfeindlich. daher habe ich diese Erfahrung. aber dass nicht alle da unten so sind hab ich mir schon gedacht ;)

Antwort
von LordPhantom, 24

Addiere die Wähler von AFD und NPD und du hast ungefähr die Anzahl der harten Rassisten

Antwort
von SoVain123, 45

Ich denke schon das Deutschland zu den friedlichen Ländern gehört, aber Fremdenhass und Glaubenstreits gehören in jedem Land dazu.

Kommentar von Schnoofy ,

aber Fremdenhass und Glaubenstreits gehören in jedem Land dazu.

Diese Meinung kann ich überhaupt nicht teilen.

Kommentar von Steini04 ,

Er meint wohl, dass es das in jedem Land gibt.

Antwort
von Geraldianer, 21

Ich lebe in einer bayerischen Großstadt. Da leben etwa 8 mal so viele Ausländer wie in Dresden. Aber die Kriminalität ist hier deutlich geringer.

Antwort
von Kometenstaub, 40

Streit gibt es in der besten Familie.

Die meisten sind NICHT rassistisch.

Antwort
von Anonym180101, 29

Es gibt halt spacken wie Pegida oder AfD, aber im allgemeinen ist Deutschland relativ friedlich. Wir mischen wenig in Kriegen mit, nehmen viele Flüchtlinge auf...

Hier bei uns in Hamburg gab es z.B. während der Flüchtlingskrise viele Ehrenamtliche Helfer in den Unterkünften.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten