Deutscher Reisepass nach Österreich schicken lassen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du in Deutschland gemeldet bist, musst Du den Pass dort beantragen (dauert etwa 3-4 Wochen) und abholen. Wenn Du in Österreich gemeldet bist, beantragst Du den neuen Pass auf dem Konsulat und holst ihn auch dort ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal zuständig für Passangelegenheiten von Ausländern ist das jeweilige Konsulat oder die Botschaft. Du musst dich also an das deutsche Konsulat in Österreich (Salzburg, Innsbruck, Bregenz) oder an die Botschaft in Wien wenden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kkchde
14.07.2016, 19:35

sicher? Ich dachte zum deutschen Konsulat kann man nur gehen wenn man die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt aber seinen Wohnsitz in Österreich hat.

0

Grundsätzlich ist nach § 19 Absatz 3 des Passgesetzes erstmal die Behörde für dich zuständig, bei der du deinen Hauptwohnsitz gemeldet hast.

Diesen hast du nicht abgemeldet. (Wegzug ins Ausland)

Daher ist erstmal nur deine Hauptwohnsitzgemeinde dafür zuständig. Der Reisepass wird ausschließlich an die Behörde geschickt, bei der du den Antrag gestellt hast.

Nach § 19 Absatz 4 PaßG muss auch eine nicht zuständige Behörde deinen ANtrag entgegen nehmen. Aber nur wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Liegt ein wichtiger Grund vor, muss von deiner Hauptwohnsitzgemeinde noch die Ermächtigung dazu erteilt werden.

Der einfache Grund, nicht hunderte Kiliometer zurück in die Heimat zu fahren rechtfertigt in der Regel nie die Ausstellung eines Reisepasses durch eine nicht zuständige Behörde.

Als nicht zuständige Behörde würden im Ausland nur die jeweiligen Botschaften und Konsulate in Frage kommen.

Um selbst noch einmal sicher zu gehen ruf dort bitte einfach mal an, und frag genauer nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung