Frage von merderzo, 114

Deutsche Wörter, die sich im Aufsatz usw. klug anhören?

Hallo Liebe Community,

ich bin auf der Suche nach deutschen Wörtern, die sich in einem Aufsatz oder im Gespräch klug anhören.

Ein Beispiel: autorisiert = befugt
Oder : relativieren = abmildern

Vielleicht habt ihr einige, solcher Wörter und die Erklärung ("Übersetzung") parat. Am besten in einem Satz angewendet.

Ich freue mich auf eure Antworten!

eure merderzo

Antwort
von chanfan, 53

Was nutzten dir tolle Worte, wenn du deren Bedeutung nicht kennst?

Wenn du sie kennen würdest, dann würdest du feststellen,das mind. eine Erklärung so nicht richtig ist.

Ansonsten empfehle ich mal den Duden durchzublättern. Da stehen viele Worte die man benutzen kann um sich etwas wichtiger zu machen. :)

Kommentar von merderzo ,

Ich hab die zwei Beispiele im Wörterbuch nachgeschlagen, weil ich mal das Wort relativieren gelesen habe und autorisiert in einer Serie mal gesagt wurde...

könntest du mir vielleicht sagen wie du diese zwei Wörter "übersetzen" würdest? Das wäre super nett!

Kommentar von chanfan ,

Nicht beide, sondern nur eines davon. Schau mal genauer hin bei relativieren. Ich würde das dev. nicht so erklären. (Vielleicht benutze ich das aber seit 40 Jahren schon falsch.)

Kommentar von merderzo ,

also im Duden steht, dass Synonyme zu relativieren folgende sind: abdämpfen, abmildern, abschwächen, ausgleichen, dämpfen, einschränken, lindern, mildern, schmälern, mäßigen

Im Zusammenhang zu dem Text, in dem ich das Wort zum ersten mal gelesen habe ging es um Gefühle. Deshalb hab ich das Synonym abmildern beutzt..

Wie würdest du dieses Wort erklären?

Kommentar von chanfan ,

OK, wenn das so da steht. Für mich bedeutet relativieren immer nur "angleichen". Was bei deiner Liste dann der Begriff "ausgleichen" trifft. :)

Kommentar von merderzo ,

Jaa stimmt.. Danke dir!

Antwort
von RouteUS66, 50

reduzieren - verringern
implementieren - einbauen/installieren
duplizieren - verdoppeln

Guck mal im Duden nach Synonymen für Wörter die du gebrauchen könnest.
Gibt glaube ich auch Synonymwörterbücher.

Kommentar von merderzo ,

Oh okay das macht es mir schon leichter :) Dankeschön für dein Tipp und deine hilfreichen Beispiele!

Antwort
von Kugelflitz, 57

Mein absoluter Favorit ist eruieren - herausfinden.

Kommentar von merderzo ,

Also man könnte dann so sagen: Ich habe es eruiert?

Das klingt echt lustig und crazy *haha*

Kommentar von Kugelflitz ,

So in etwa, ja. Oder: Lasst uns das gemeinsam eruieren.

Kommentar von merderzo ,

haha cool :) danke

Antwort
von Sunnytapsi, 20

Ich bin grade leider zu faul den Link rauszusuchen :D

Aber wenn du mal auf youtube gehst auf dem Kanal "deutschstundeonline" gibt es immer mal wieder schöne Videos. Und in einem oder zwei geht es auch genau um dieses Thema. Also welche klugen Wörter man für einen Aufsatz verwenden kann.

Hab ich mir auch vor dem Abi angeschaut, ist also auf jeden Fall ne ganz schöne Sache und auch wirklich gut, informativ und verständlich :)

Kommentar von merderzo ,

Danke für dein Tipp!

Antwort
von lupoklick, 18

Solch ein "Outing als Trottel" wird dich jahrelang in schlimmsten Träumen verfolgen...

 Deinem Lehrer wird es das Zwerchfell zerreißen....

Kommentar von merderzo ,

Wie meinst du das? Es war lediglich eine Frage, auf die ich sinnvoll begründete Antworten erwarte.

Kommentar von lupoklick ,

ERNST !!!   ,,,

 wenn Dir danach NICHT der eigene SINN steht.... DEIN Problem...!!!

Antwort
von RushingSkorp, 39

Ein Klassiker:

Urinieren = Nachdenken

Kommentar von merderzo ,

Ha Ha

Kommentar von RushingSkorp ,

Ok sry. Aber guck mal im Duden, da findest du relativ viele :D

Kommentar von merderzo ,

Dankeschön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community