Deutsche MWST bei Bestellung in die Schweiz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da ist diese Firma eigentlich falsch informiert. Ob Privat oder nicht spielt keine Rolle, es ist ein simpler Export in ein Drittland. Aber die Firma muss nachweisen können, dass tatsächlich ein Export erfolgt ist (z.B. Nachweis des Paketdienstes). Die Rechnung alleine reicht nicht aus.

Am besten suchst du dir einen anderen Dienstleister, da sonst Scherereien vorprogrammiert sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Firma erzählt Dir Unsinn. Eine Lieferung von Deutschland in die Schweiz ist ein Ausfuhrgeschäft, und diese sind grundsätzlich mehrwertsteuerfrei abzuwickeln. Ob der Empfänger Privatperson oder ein Unternehmen oder eine Behörde ist, spielt keine Rolle.

Anders verhält es sich bei den sogenannten "innermeinschaftlichen Lieferungen", d.h. Lieferungen innerhalb der EU. Wenn der Empfänger keine Umsatsteuer-Identnummer hat, muß die MWSt in Rechnung gestellt werden. Aber das trifft nicht für Ausfuhren zu.

Meiner Vermutung nach hat der Feuerzeug-Bedrucker die Schweiz bereits in die EU "vereinnahmt".



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung