Frage von aveline, 43

Deutsche Krankenversicherung als US Staatsbürger?

Hallo, Meine Freundin besucht mich für 3 Monate in Deutschland. Sie kommt aus den USA und hat dort selbst keine Krankenversicherung abgeschlossen. Jetzt hat sie große Zahnschmerzen bekommen da eine Hälfte des Zahnes abgebrochen ist. Wie kann sie denn jetzt zum Zahnarzt wenn sie keine Versicherung hat? Kann sie hier eine abschließen (für nicht-EU Bürger) für den Zeitraum von 3 -6 Monaten (hatte da von einem Unternehmen gehört, kostet aber 250€ im Monat) oder muss sie das in den USA machen? Kann sie auch unversichert hin, wenn sie es selbst bezahlt oder wäre das zu teuer? Kenne mich gar nicht aus und im Internet gibt es so viele Quellen ich steige dort nicht mehr durch! LG

Expertenantwort
von Barmenia, Business Partner, 7

Hallo aveline,

Gäste in Deutschland sollten sich im besten Fall vor Reiseantritt im jeweiligen Heimatland für die Auslandsreise krankenversichern.

Ein nachträglicher Abschluss ist i.d.R. nicht mehr möglich.

Geplante Behandlungen werden auch nicht mehr versichert.

Allgemeine Informationen zu dem Thema "Krankenversicherung für Besucher / Gäste" findest du auf der Seite www.konsulate.de

Viele Grüße

Anna vom Barmenia-Team

Antwort
von Apolon, 11

Hallo aveline,

es gibt auch Reisekrankenversicherungen für Reisende aus dem Ausland.

Dieser Antrag zum Versicherungsschutz muss jedoch spätestens eine Woche nach der Einreise beim Versicherer vorliegen.

Ein späterer Abschluss ist nicht möglich.

Maximal-Dauer des Versicherungsschutzes 365 Tage.

Pro Aufenthaltstag 3 € für die Altersgruppe 0 - 65-jährige.

Bei höherem Alter - entsprechend höherer Beitrag.

Antwort
von DerHans, 12

Eine Notbehandlung muss JEDER Zahnarzt ausführen.

Natürlich nicht kostenlos.

Wenn sie bereits hier ist, wird sie keinen Krankenversicherer finden, der sie jetzt noch versichert.

Antwort
von sassenach4u, 12

Eine Versicherung wird für einen bereits eingetretenen Leistungsfall nicht einstehen. Sie kann nur die Rechnung selbst zahlen. Dem Zahnarzt vorher die Situation schildern, vlt. bleibt er dann im Preis moderat.

Antwort
von eulig, 11

einfach zum Zahnarzt gehen und sich als Selbstzahler behandeln lassen. da sie keinen Wohnsitz in Deutschland hat, muss sie die Kosten sofort zahlen.

Antwort
von ChickPea, 23

Sie kann die Versicherung in Deutschland abschliessen, oder in den USA. Allerdings wird die nicht fuer den schon schmerzenden Zahn bezahlen.

Selber bezahlen kann sie natuerlich auch. Einfach zum Zahnarzt hin, Lage schildern und evtl. nach schmerzlindernder Behandlung fragen?

Antwort
von candycake22, 27

Prinzipiell kann sie zum Zahnarzt gehen, wird das dann aber eben selbst zahlen müssen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community