Frage von Margaxbrain, 94

Deutsche Frauen VS Frauen aus dem Ausland?

Ich hatte bis jetzt Pech mit meinen Frauen. Freunde und Verwandschaft waren oft schockiert über die Umstände des Endes. Es spricht nichts dagegen zu sagen: "Hör mal... die Liebe ist bei mir weg, es war eine schöne Zeit doch ich liebe dich einfach nicht mehr und finde es darum falsch dir hier noch länger etwas vorzuspielen, die Luft ist raus, ich beende das jetzt."

Es wäre traurig aber ehrlich, bei mir endete alles immer extrem schlecht. Ich komme aus einem anderen Kulturkreis, habe mein Heimatland und meine Kultur jedoch nie kennen gelernt, meine Familie sagt dieses Verhalten wäre typisch deutsch. Es fängt an ein wenig rassistisch zu klingen aber sie sagten, deutsche Frauen sind mit nichts zufrieden, sie sind schnell überfordert, erwarten alles von den Männern und geben vergleichsweiße wenig zurück. Sie machen aus allem ein Drama, sind nicht beständig, solange es gut läuft sind sie da und läuft es schlecht wissen sie plötzlich nicht mehr wie ihre Gefühle sind. Das sagen keineswegs nur die männlichen Mitglieder meiner Familie sondern ganz besonders die weiblichen.

Meine Familie war schon seit eh und je dagegen das ich mir eine deutsche Frau suche, haben es jedoch toleriert und sie immer gastfreundlich empfangen. Nun wollen sie mir eine aus meinem Kulturkreis holen, ich bin aus dem russischen Raum und weiß das es kulturelle Unterschiede gibt. Es fällt mir schwer zu glauben dass es wo anders "anders" sein soll darum würde ich gerne erfahrungen von anderen Ausländern sammeln die vielleicht vergleiche ziehen können weil sie selbst deutsche und ausländische frauen als freundinnen hatten.

Hat meine Familie da recht oder nicht?

Antwort
von DODOsBACK, 84

Egal, wo deine Freundin herkommt, eine Beziehung funktioniert nur, wenn man sich versteht. Und da stehen sich verschiedene Kulturen oft im Weg. Außerdem gehst du schon mit Zweifeln an die Sache ran, hast immer die Vorurteile deiner Familie im Hinterkopf und argumentierst auch entsprechend:

Deine Familie wollte nie eine deutsche Partnerin für dich, aber sie sind "trotzdem" freundlich? Dreh das doch mal um! Da ist eine Frau, die merkt, dass man sie nicht akzeptiert und dann noch dankbar dafür sein soll, dass man ihr Theater vorspielt?

Warum in erster Linie die Frauen hetzen? Weil SIE sich angegriffen fühlen, wenn du lieber eine Deutsche nimmst als eine "Russin" wie sie es sind! Ihre Vorurteile sind übrigens so allgemein gehalten, dass du eigentlich noch nicht einmal darüber nachdenken solltest.

Ob es mit einer russischstämmigen Frau besser funktioniert? Möglich. Könnte aber auch daran liegen, dass dich deine Familie in dem Fall wirklich unterstützen würde, IHRE Familie möglicherweise auch. Und natürlich könntet ihr euer Ego polieren und im Familienkreis über die "fürchterlichen Deutschen" herziehen. Andere schlecht zu machen, kann soooo gut tun...

Vielleicht wäre sie aber auch nur mit dir zusammen, um in Deutschland leben zu können? Zumindest dieses Problem hast du mit deutschen Frauen nicht...

Interessant finde ich, dass du nur schreibst, wie du dir eine Trennung vorstellst: die "böse" Frau tröstet dich und sagt, dass du nichts dafürkannst... In der Realität gibt es Streit, Auseinandersetzungen, Meinungsverschiedenheiten. Meistens sind BEIDE schuld.

Nach den ganzen Vorwürfen gegen deutsche Frauen hier mal ein paar Vorurteile in Bezug auf russische Männer: Muttersöhnchen, Machos, zu stolz, Fehler zuzugeben, intellektuell schnell überfordert, geldgeil, Angeber, wollen immer bewundert werden, schnell beleidigt, werden leicht aggressiv... Genauso oberflächlich und unbegründet wie die deiner Familie, aber genauso "effektiv"!

Ich würde dir jedenfalls raten, deine Beziehungen nicht vom Pass der Geliebten abhängig zu machen, sondern dir noch einmal genau zu überlegen, was bisher WIRKLICH schiefgelaufen ist. Falls du wirklich immer "perfekt" und absolut "unschuldig" warst, wird es NIE eine passende Partnerin für dich geben... Dann bist du einfach zu gut für diese Welt!

Kommentar von Margaxbrain ,

Nun.... du redest nun so schlecht über die Vorurteile aber selbst hast du doch ein Vorurteil über mich und die Trennung, du weißt ja garnicht was genau geschehen ist und trotzdem meinst du ich wäre nicht der unschuldige.
Mir sind die Vorurteile längst bekannt, aber es ist nunmal wahr, die Vorurteile kommen nicht von ungefähr. Russische Männer benehmen sich in Deutschland oft daneben, das stimmt. Russische Männer trinken sehr viel - das mag nach außen hin vielleicht tatsächlich so wirken. Wir haben viele Anlässe wo etwas getrunken wird aber auch dazu gegessen wird. Einen wahren Kern haben die wohl alle tatsächlich und können von anderen leicht falsch interpretiert werden.
Desweiteren sagst du meine Familie hätte sie niemals integriert - auch das ist falsch. Ihre Familie hatte mich nicht integriert, ihre Mutter hat mir ins Gesicht gesagt dass sie mich nicht leiden kann, es hätte keinen Grund, ich wäre ihr einfach unsympatisch.
Ich weiß nicht ob es daran gelegen hat dass ich kein deutscher war oder das ich kein Abitur/Studium hatte, es könnte so ziemlich alles sein.
Meine Familie hingegen war Gastfreundlich wie man es kennt, meine Mutter hat sie geliebt als sei sie ihre eigene Tochter, sie war von der Art der Trennung genauso enttäuscht wie ich, meinte aber eine Erklärung darin gefunden zu haben dass sie nunmal eben deutsche ist. Ihre Eltern selbst leben ebenfalls geschieden - das alles lieferte schlechte Indizien für sie. Es war bei den Eltern so - sie wird nicht anders sein - in Deutschland ist es normal sich wegen allem scheiden zu lassen, frauen sind ja mit 2 Kindern überfordert und verlassen den Mann und die Kinder um sich "selbst zu verwirklichen". Das sind zumindest die Aussagen gewesen, die ich so wiedergeben kann und anhand von meinem erlebten kann ich das ja auch bestätigen. Wir persönlich kennen nur eine Familie die in Scheidung lebt, für gewöhnlich halten unsere Beziehungen dann wirklich bis zum Ende (in meinem russischen Umfeld zumindest). Ich weiß nicht woran es liegt aber mir scheint ein wahrer kern an allem dran zu sein - das du das als deutsche/r natürlich verneinst liegt offen auf der Hand, du kennst es ja nicht anders und schlussfolgerst einfach nur - darum war meine frage an ausländer gerichtet die dann tatsächlich eine Frau aus der Heimat geheiratet haben.
Es ergeben sich dadurch denke ich auch weniger Probleme. Macht Sinn... und wir ziehen bestimmt nicht über deutsche her - wir haben ganz andere themen auf dem Tisch, haben deutsche freunde und deutsche nachbarn, alles läuft super, aus gegebenen anlass gab es aber dieses thema und ja auch die nachbarn haben sich ein haus bauen lassen und weil sie sich nicht einig wurden wie es denn eingerichtet werden sollte gab es eine scheidung.
Wegen möbeln..... da ist natürlich die Frage die sich mir stellt: "Was läuft denn da schief? Ist es wirklich überall auf der welt so?"

Kommentar von DODOsBACK ,

Meine Familie war schon seit eh und je dagegen das ich mir eine deutsche Frau suche, haben es jedoch toleriert und sie immer gastfreundlich empfangen.

wie eine eigene Tochter???

Ich habe geschrieben "meistens sind beide schuld". Ich habe nie gesagt, dass du alleine schuld bist oder im konkreten Fall auch nur mitschuldig. Ich halte es nur für sehr wahrscheinlich. Zumal du nicht den kleinsten Fehler deinerseits zugibst.

Und dein Kommentar "(deutsche) frauen sind ja mit 2 Kindern überfordert und verlassen den Mann und die Kinder um sich selbst zu verwirklichen" ist einfach nur lächerlich - wenn das stimmt, könnten wir uns vor alleinerziehenden Väter nicht mehr retten.

Antwort
von cherskiy, 61

Man kann das natürlich nicht pauschalisieren. Wie die Erfahrung  zeigt, kann man auch mit deutschen Frauen sehr viel Spaß haben, mit Familiengründung sieht es zuweilen anders aus. Im eigenen Kulturkreis lebt es sich natürlich einfacher, da hat Deine Mutter vollkommen recht. Das spiegelt sich wider in der Erziehung der Kinder (bei uns sind die Ansprüche höher als bei Otto Normalverbraucher, was nicht heißen soll, dass es auch dt. Frauen gibt, die unseren ähnlich sind), unsere Interessen sind anders gelagert, ich denke, dass wir das Leben viel mehr genießen und zielstrebiger sind.

Antwort
von Mignon2, 94

Deine Familie schert alle Frauen über einen Kamm. Pauschalisierungen sind immer falsch. Nur, weil du mehrmals Pech gehabt hast, kann deine individuelle Erfahrung nicht auf alle deutschen Frauen übertragen werden. Offenbar hat deine Familie doch eine rassistische Motivation, denn sie möchte, dass du eine Russin heiratest. Deshalb wird sie jede Gelegenheit wahrnehmen, deutsche Frauen zu kritisieren. Du kannst in allen Kulturkreisen und Nationalitäten "gute" und "schlechte" Frauen finden. Das ist übrigens nicht geschlechtsspezifisch, sondern gilt auch für Männer.

Wenn du aber immer nur schlechte Erfahrungen gemacht hast, dann solltest du dich selbst selbstkritisch hinterfragen. Wenn Beziehungen auseinandergehen, sind immer beide Partner Schuld. Du hast also deinen Beitrag zu den unschönen Trennungen geleistet. Arbeite an dir selbst, denn sonst wirst du mit ausländischen Frauen dieselben Probleme haben.

Alles Gute und viel Glück!

Kommentar von Margaxbrain ,

Du kennst meine Geschichte nicht und ich versichere dir, die Art wie mit mir Schluss gemacht wurde ist nicht in Ordnung. Wenn ich sie geschlagen oder ihr fremdgegangen wäre könnte ich diese extreme Art nachvollziehen - so aber nicht.
Darf ich fragen welcher Nationalität du angehörst?

Kommentar von Mignon2 ,

Es kommt aber sehr häufig vor, dass Beziehungen aus irgendwelchen Gründen auseinandergehen - und das hat nichts mit dem Kulturkreis oder der Nationalität zu tun. Irgendwann stellt dann der eine oder andere fest, dass es nicht paßt. Besser so, als erst heiraten, Kinder bekommen und dann scheiden lassen.

Kommentar von Margaxbrain ,

Ist es denn normal dass du die Beziehung beendest ohne dem anderen Partner zu sagen warum und das du sie beenden willst und während der Mann auf der Arbeit ist räumt die Frau zusammen mit ihrer Mutter deine Wohnung aus und ist verschwunden klamm heimlich einfach so? Auf Fragen per SMS und Whatsapp wird nicht reagiert auf anrufe nicht eingegangen?

Kommentar von Mignon2 ,

Nein, natürlich ist so ein Verhalten nicht normal, sondern absolut verwerflich. Du hast Pech gehabt und/oder deine Frauen nicht sorgfältig genug ausgesucht. Aber dennoch wird sie einen Grund für die Trennung gehabt haben.

Wie du unten geschrieben hast, möchten deine Eltern, dass du in deinen Kulturkreis zurückkehrst. Es ist doch klar, dass sie deshalb jede Gelegenheit benutzen, dir deutsche Frauen auszureden und die Vorzüge von russischen Frauen schönzureden. Du findest in jeder Kultur - wie ich schon schrieb - gute und schlechte Frauen genauso wie gute und schlechte Männer.

Lasse dich also von solchen Pauschalisierungen nicht beeinflussen, sondern mache das, was DU möchtest und nicht das, was sich deine Eltern wünschen. LG

Antwort
von lastgasp, 77

Mit Vorurteilen schaffen sich einfache, ungebildetete Gemüter eine überschaubare Welt, in der alle deutschen Frauen zu hohe Ansprüche stellen und das Frauenbild irgendwo zwischen Iwan dem Schrecklichen und Islamischem Staat hängengeblieben ist. Da sitzt der Mann vor der Riesenglotze und seine Sklavin bringt den Tee, macht das Essen und ab und zu die Beine breit.

Zur Erinnerung: es geht um Augenhöhe und es gibt nicht "die" Frauen.


Kommentar von Margaxbrain ,

Du hast eine falsche Vorstellung, so wie du das schreibst ist es nicht.
Nebenbei finde ich es nicht nett dass du meine Familie als einfach und ungebildet bezeichnest. Sie kritisieren einfach nur die moralischen Wertevorstellung in Deutschland - in meinem Fall geht es um eine Frau, wäre ich selbst eine Frau würden sie vermutlich die Männer herunter reduzieren.
Es geht darum dass deutsche, anstatt Energie in eine Beziehung zu stecken lieber die Beziehung beenden und eine neue anfangen. Bei uns sagt man auch, deutsche liebe ist eine kalte liebe.
Ich habe italiener gehört die im übrigen das selbe sagen, dass deutsche "kälter" rüber kommen als südländischere Menschen. Von Türken habe ich ähnliches gehört, irgendwo muss da ein wahrer Kern sein.
Es wäre mal schön die Meinung eines Ausländers zu hören der selbst Erfahrungen gemacht hat.

Antwort
von LustgurkeV2, 76

Deutsche Frauen sind... Das ist ein genau so klischehafter Blödsinn wie 'Alle Russen sind 'Säufer. Aber mit einem haben sie recht. Am besten lebt man in seinem eigenem Kulturkreis.


Antwort
von Haters69, 52

Da bin ich ganz der Meinung deiner Eltern :D trifft aber auch auf deutsche Männer zu.
Ich bin Russin (biologisch auch halb Deutsch) und will sicher keinen deutschen Mann

Kommentar von 111Nadine111 ,

weil deutsche Männer auch alle gleich sind xD

Kommentar von Margaxbrain ,

Ja, selbstverständlich trifft das auch auf deutsche Männer zu. Es ging nicht allein um die deutsche Frau sondern diesen, ich nenne es mal moralisch und kulturellen unterschied.

Von Liebe haben wir oder ich eine andere Vorstellung als das was hier zulande zumindest als liebe bezeichnet wird.

Kommentar von Haters69 ,

Ja😂

Antwort
von 111Nadine111, 69

Also erstens Frauen sind keine Tiere! Denn wenn ich mir so den Text durchlese kommt es mir echt so vor als würde es so für dich und deine Familie sein! Zweitens jede Frau ist anders! Das hat nichts mit deutsch oder ausländisch zu tun! Und vl liegt es gar nicht an den Frauen sondern an dir! Wieso sollten sonst alle mit dir Schloss machen! Und such dir welche mit der du dich verstehst...

Kommentar von Margaxbrain ,

Darf ich Fragen welcher Nationalität du angehörst? Das mit den Tieren sollte natürlich nicht so rüber kommen, sie haben ein Interesse daran das ich eine Frau aus meinem Kulturkreis heirate. Sie wollen das ich zurück in mein Land gehe und mich "umschaue" und wenn ein nettes Gespräch oder mehr daraus resultiert würden sie sich natürlich freuen.

Kommentar von 111Nadine111 ,

Bin eine Ami. Naja es kam so rüber :) aber es hat auch bestimmt was mit religion zu tun oder :)? Und natürlich sind Leute mit der gleichen Kultur ähnlicher aber wie gesagt jede Frau/Mann ist anders und verhält sich anders ^^

Kommentar von Margaxbrain ,

Ich weiß nicht wie das bei euch amis ist. Ihr gebt euch nach außen hin auch relativ prüde was ich eigentlich garnicht schlimm finde. Aber mir kommt es einfach so vor als ob in Deutschland eine Verbindung zwischen Mann und Frau keine besondere, tiefere Verbindung ist - sondern einfach ein biologischer prozess des vermehrens, der hormone und der Biologie.
Weiß nicht wie dass bei euch Amis ist. Doch viele eurer Filme sind besonders kitschig und romantisch und ich glaube auch der christliche glaube spielt in eurer nation eine größere rolle als in deutschland oder mag ich mich da täuschen? Ich war noch nie dort, deswegen frage ich.

Kommentar von 111Nadine111 ,

Naja jeder Mensch ist anders wie gesagt... man kann es nicht wirklich sagen xD Ja der glaube spielt jedenfalls bei meiner Familie eine große Rolle ^^ Es kommt aber auch immer auf die Gegenden an :) z.b. da wo meine Familie wohnt gehen sehr viele Leute sonntags in die Kirche :) Mehr als man in DE sieht :) Aber naja sind trd vorurteile nur weil man ami ist xD Man sagt auch das Amis fett sind xD Bin ich fett xD Nö ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community