Frage von Mone1988, 32

Deutsche Bahn- wer wie was?

Hey Leute,

Habe mir am 22.11. ein Europa Spar Ticket der deutschen Bahn gekauft. Konnte die Reise aber am 25.11. wie gebucht nicht antreten. Auf dem Ticket steht allerdings eine Gültigkeitsdauer von 25.11. bis 9.12.

War an diversen Schaltern und ein Herr hat mir dann eine alternative Reiseroute rausgesucht mit der ich, wie er meint,problemlos reisen kann. Bin mir da aber noch nicht sicher.

Auf Anfrage bei der Deutschen Bahn (Hotline) wurde ich zuerst weiterverbunden. Die Dame am anderen Ende meinte, reisen mit diesem Ticket wäre unmöglich. Warum allerdings diese Gültigkeit drauf steht wusste sie nicht.

Nach einer heissen Diskussion in Facebook mit einem Bahn Mitarbeiter der zuerst so, dann so dann wieder anders sagte weiß ich nicht was Sache ist. Da dies scheinbar eine Grauzone ist und auch auf dem Ticket ausser diesem Gültigkeitsdatum nichts steht sollte ich die Reise wagen???

Habe ich Rechte bei Verdacht des "Schwarzfahrens" einspruch zu erheben?

Kennt sich jemand aus? Oder ist jemand bei der DB? ;)

Grüße

Antwort
von diePest, 16

https://www.bahn.de/p/view/angebot/sparpreis-europa/belgien.shtml?dbkanal_007=L0... hoffe der Link geht .. lies dich da mal durch .. 

Antwort
von Pquinn, 20

Ist denn auf dem Ticket eine feste Verbindung eingetragen? Ich kenn dass sonst nur so, dass man auch dann genau diese Züge benutzten muss, anonsten verfallen diese Sonderangebote.

Kommentar von Mone1988 ,

Ja das steht alles genau drauf. aber ich verstehe nicht was diese Gültigkeitsdauer zu bedeuten hat.das konnte mir auch heute keiner von 5 bahn Mitarbeitern beantworten. weder über die hotline noch vor ort. bin echt am überlegen die zu verklagen. da gehts einfach ums prinzip!

Kommentar von Pquinn ,

Tja, glaube du hättest dann diese spezielle Verbindung nutzen müssen, sorry :) Was das mit der Gültigkeitsdauer auf sich hat, kann ich dir auch nicht sagen, ist mir so noch nie aufgefallen. Vermutlich wirklich ein Fehler der Kohlköpfe bei der DB. Eventuell kannst dich ja auf ein Missverständnis berufen und bekommst dein Geld mit Glück noch zurück. Aber beim Klagen lohnt sich wohl der Aufwand nicht...wird ja vermutlich keine so große Summe sein?

Kommentar von Mone1988 ,

Haha, ja den satz mit der Gültigkeitsdauer kenn ich schon ;)

Ja vielleicht hast recht. Die Bande ein bisschen aufzumischen wär zwar schon ganz nett aber ohn Rechtsschutz wirds schwierig. Und es geht wirklich um keine große Summe. Aber ich probier mal das einzufordern. Werd denen einen schönen Brief aufsetzten und dann schau ma mal :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community