Deutsch Schularbeit gute Tipps?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du eine Geschichte schreiben sollst, solltests du dir vorher Gedanken machen worum es gehen soll. Also Wer? Wo? Wann? Was? Das sind die typischen W-Fragen die du beantworten solltest. Denke die Charaktere aus, Verleih ihnen leben zB mit Hintergrund wissen über diese Personen (alter, herkunft, Familie, Beruf, wünsche, Ängste). Am besten strukturierst du dir die Geschichte auch. Schreib dir auf, wo du mit der Geschichte hin willst, wie sie enden soll, was du mit der Geschichte vermitteln möchtest zB Moral oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst bestimmt keine gute Deutschnote bekommen, wenn Du derart unverständliche Sätze formulierst:

"...Märchen in eine Parodie Geschichte schreiben" - ???

Du solltest rechtschreibend auch den Unterschied zwischen morgen (am nächsten Tag) und Morgen (Tagesanfang) kennen...

Geschichten schreiben lernt man nur durch Übung und Überarbeitung - wofür Du einen guten Kritiker brauchst.

Kurz vor Mitternacht mal schnell bei gf um ein paar Tipps bitten ist kein Ersatz fürs auf-den-Hosenboden-setzen, recherchieren, sich was ausdenken und Stilübungen machen.

Dein Lehrer erwartet sicherlich auch keine "tolle Geschichte" im Sinne von Aufsehen erregend oder reißerisch, sondern eine phantasievolle Umsetzung der Aufgabe.

Ich kann Dir als Autorin versichern, dass die Inspiration, also der geniale Einfall, nur 10% der schriftstellerischen Arbeit ausmacht. Die sprachversierte Umsetzung muss man sich mühsam erarbeiten!

Es geht in der Schule auch nicht darum, eine gute Note zu ergattern, sondern Fähigkeiten zu erwerben, die Dir im Leben nützen. Die Note zeigt nur, wie weit Du damit gediehen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung