Frage von SG975, 65

Habt ihr Erfahrungen mit Deutsch oder / und Mathe als LK?

Habt ihr Erfahrungen mit Deutsch und Mathe als LK? Was würdet ihr wählen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DieChemikerin, Community-Experte für Schule, 37

Hi,

ich selbst habe Mathe und Chemie als Leistungskurse gewählt. Ich finde Mathe an sich echt einen schönen LK. Man muss auch die richtigen Leute haben, um es mal so zu sagen ;-)

Also, in Mathe ist es ziemlich trocken und sehr sehr schnell. Man beweist alles was einem zwischen die Finger kommt und man muss auch selbst ziemlich viel beweisen. Man ist nur am Rechnen. Mathe eben.

Man behandelt: 

  • Differenzialrechnung (Ableitungsregeln, Extremwertaufgaben, Kurvenuntersuchungen, Rekonstruktion von Funktionen etc.) 
  • Integralrechnung (Das Gegenteil zum Differenzieren, d.h. Stammfunktionen, Integrationsregeln, Flächen unter Funktionsgraphen und zwischen Funktionen, Rotationsvolumina) 
  • Stochastik (Bernoulli, Baumdiagramme, Signifikanztests etc.) 
  • Matrizenrechnung (n x m Matrizen, Transponierte Matrizen, bestimmte Arten von Matrizen, Lineare Gleichungssysteme etc.) 
  • Analytische Geometrie (Vektoren, Geraden im Raum, Körper im Raum etc.) 

Zudem ist es ziemlich vom Lehrer abhängig. Und als eines von zwei Mädchen im Leistungskurs ist man zwischen nem Haufen arroganter Jungs. Du musst in Mathe echt aufpassen, dass du mitkommst. Teilweise behandeln wir in einer Stunde zwei Themen und du musst dann eine gute Auffassungsgabe besitzen.

Selbst, wenn du in Mathe die Jahre davor immer sehr gut warst (das war bei mir der Fall), ist dies kein Garant für eine gute Note im LK. In der Mittelstufe war Mathe mein bestes Fach, nun bin ich im Mittelfeld mit Mathe, wenn man meine restlichen Noten sieht.

Du musst viel üben. Bei Extremwertproblemenzum Beispiel gibt es nicht das Schema F, jede Aufgabe ist anders. Du musst üben, weil du lernen musst, bestimmte Dinge schneller zu erkennen. Früher habe ich nie geübt, heute übe ich täglich.

Das Soziale spielt ebenfalls eine wichtige Rolle im Mathe LK. Wir machen sehr viel Partner- und Gruppenarbeit, und da darfst du dich echt nicht abkapseln. Das hat mir auch so ein Bisschen meine Note ruiniert ^^

In Klausuren musst du lernen, ALLES was du tust, zu erläutern und zu kommentieren. Das hat mir in meiner letzten Klausur massig Punktabzug gebracht. Wirklich schreib alles was dir im Kopf schwirrt geordnet auf. Das ist ganz wichtig! Hab ich jetzt in der gestrigen Klausur gemacht. Und sei es nur der Antwortsatz! Lehrer stehen total auf Kommentare. Wenn da z.B. steht "Beschreiben Sie anhand zweier Eigenschaften, warum der Graph G2 der  Ableitung von f zuzuordnen ist", sollst du nicht ableiten und Punkte berechnen, sondern anhand verschiedener Eigenschaften des Graphen von f. von der Ableitung von f und "dem Zusammenspiel" (z.B. hat die Ableitung eine NST genau dort, wo die Funktion ein Extremum hat) erläutern, weshalb dieser Zusammenhang zwischen den Graphen besteht.

Fazit: In Mathe sind neben Interesse und guter Auffassungsgabe auch Disziplin und Übung wichtig.

Bei Fragen melde dich :)

LG

Kommentar von cg1967 ,

Man muss auch die richtigen Leute haben, um es mal so zu sagen ;-)

Der eine richtige Lehrer reicht. ;-) Mein Übungsleiter war Helmut Grabowski, welcher den entscheidenden Satz sagte: Schaut euch eine Aufgabenstellung scharf genug an, meist fällt sie dann in sich zusammen.

Du musst üben, weil du lernen musst, bestimmte Dinge schneller zu erkennen.

Jep. Du brauchst die Basics. Du mußt wissen, wie Hyperbelfunktionen definiert sind, damit Du die Aufgabenstellung nicht mit der Krankenhausregel lösen mußt, sondern sie in sich zusammenfallen lassen kannst.

Kommentar von DieChemikerin ,

L'hôpital, ach ja... :D

Kommentar von cg1967 ,
Antwort
von Finks1979, 44

Die Frage lässt sich nicht leicht beantworten, da jeder Mensch unterschiedlich ist. Aus Erfahrungsberichten kann man aber sagen, dass Deutsch ein schöner Leistungskurs ist und Mathe etwas schwieriger ist. 

Antwort
von grossmutti39, 33

Ich hab deutsch genommen, weil es Mathe nicht gab bei uns. Wenn ich wirklich die Wahl gehabt hätte, hätte ich Mathe genommen. 

Kommentar von DieChemikerin ,

Bei euch gab es keinen Mathe LK?! o.o

Bei uns gibt es sowohl im 11. als auch im 12. Jahrgang zwei Mathe LKs...

Kommentar von grossmutti39 ,

Es war eine kleine Schule und es gab nicht genug Leute, die den Kurs belegen wollten 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten