Frage von LauraundKay, 14

DEUTSCH LK Sprachnot Vergänglichkeitsproblematik?

Meine Hausaufgabe ist, die Art und Weise wie Hofmannsthal die Vergänglichkeitsproblematik in ,,Ein Brief" thematisiert, herauszuarbeiten. Nur leider verstehe ich das Ganze nicht so ganz. Kann mir jemand einen Denkanstoß geben?

Antwort
von Sigyn97,

Als erstes solltest du dich vllt. einmal belesen, aus welcher Epoche Hofmannsthal kommt (bzw. welche Epochen er vertritt). Denn wenn du das weißt und ein paar Infos dazu gesammelt hast lässt sich auch die "Vergänglichkeitsproblematik" etwas leichter lösen.

("Er gilt als einer der wichtigsten Repräsentanten des deutschsprachigen Fin de Siècle und der Wiener Moderne. 

Die Bezeichnung trägt eine Konnotation mit dem Begriff der Dekadenz und verweist darauf, dass das Rin de Siècle eine kulturelle Bewegung war, die den kulturellen Verfall zu ihrem Objekt machte.") 

Soviel einmal zu der Epoche...(steht so bei Wikipedia und in dem Fall kann man das durchgehen lassen...hatte das auch so ungefähr im Unterricht)

Als nächstes würde ich mal nachlesen, was es mit der "Vergänglichkeitsproblematik" überhaupt bedeutet. Suche dir also am Besten ein paar Infos zu diesen Themen heraus und dann befasse dich mit dem Text von Hofmannsthal.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

Liebe Grüße

Sigyn97

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community