Frage von zombiie 01.04.2012

Deutsch 3. klasse

  • Hilfreichste Antwort von lolali4 01.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Lass ihn doch selber mal eine Geschichte schreiben, das macht ihm vielleicht mal mehr Spaß, wenn er seiner Fantasie freien Lauf lassen kann. Wenn du ein paar Fehler dann findest, dann lege ihm das Heft vor die Nase und lasse ihn selber die Fehler finden. Vielleicht helfen auch Karteikarten, da kann er dann die Wörter draufschreiben, die ihm noch schwerfallen und die dann gezielt üben. Internetseiten kenne ich nicht.

    Was du noch versuchen könntest: Lerne mit ihnm spielerisch. Mache aus den Wörtern ein Domino oder Memory, mit Satzteilen, die er zu einem sinnvollen Satz zusammen legen muss. Oder lege ihm einen Text mit Fehlern vor und lasse ihn die Fehler finden und berichtigen. Es gibt so viele Möglichkeiten, aber immer dasselbe wird für ihn bestimmt mit der Zeit langweilig und er hat dann keine Lust mehr zu lernen. Und ohne Lust ist es eben schwierig. Ich hoffe ich konnte helfen.

  • Antwort von Nono04 02.04.2012

    Es hilft auch, wenn er viel liest, weil man sich dabei die Wörter genau ansieht. Ihr könntet zu zweit eine Geschichte schreiben. Immer abwechselnd einen Satz. Dabei kannst du dafür sorgen, dass er sich besser an der Geschichte orientieren kann, er schreibt und er liest, damit wird die Rechtschreibung gefördert.

  • Antwort von klumpenherz94 01.04.2012

    guck am betsen wo siene schwerpunkte liegen und versuche herrauszufinden, wo der schwerpunkt in seinen fehlern liegt.....also wo sein denkfehler bei schreiben ist :)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!