Frage von azallee, 30

Deutsch - Konjunktiv II , wann wird er benutzt?

Ich weiß, dass man ihn benutzt, um Irreales auszudrücken. Es heißt aber auch, man benutze ihn in der indirekten Rede, wenn der Konjunktiv 1 nicht möglich ist. Meine Frage ist: WANN ist der Konjunktiv 1 nicht möglich? Vielen Dank vorab.

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 30

Der Konjunktiv 2 statt 1 wird benutzt, wenn Konjunktiv 1 und Präsens Indikativ gleich lauten, bspw. Mancher sagt, ich habe einen Vogel. Hier lässt sich nicht unterscheiden, ob es sich um Konjunktiv 1 oder Präsens Indikativ handelt. Deshalb: Mancher sagt, ich hätte einen Vogel.

(Habe ich nicht, Haustiere sind verboten ;)))

Kommentar von azallee ,

Danke. Für mich sehr hilfreich.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 26

WANN ist der Konjunktiv 1 nicht möglich?

Der Konjuntiv I ist dann nicht möglich, wenn er mit identisch mit dem Indikativ ist.

  • "Sie haben uns gestern gesehen." ---> Er sagte, dass sie uns gestern gesehen haben.
    Diese Formen sind gleich, man sieht keinen Unterschied zwischen dem normalen (Aussage~)Satz (hier im Perfekt) und dem Konjunktiv I.
  • Also wechselt man zum Konjunktiv II:
    Er sagte, dass sie uns gestern gesehen hätten.

    Aber - manchmal ist eben auch die Form des Konjunktiv II identisch mit dem Präteritum = nix klappt, und genau dann nimmt man die Form mit würde.
  • Er sagte, dass kleine Kinder oft weinen. (Konj. I) = identisch mit dem Präsens
    Er sagte, dass kleine Kinder oft weinten.
    (Konj. II) = identisch mit dem Präteritum
    also

    Er sagte, dass kleine Kinder oft weinen würden.

Kommentar von azallee ,

Danke schön, endlich habe ich es kapiert! Super! Sie haben mir wirklich sehr geholfen.

Kommentar von latricolore ,

Das freut mich :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community