Frage von Estel82, 58

Deuten meine Symptome auf eine Schwangerschaft hin?

Ich habe plötzlich Hunger auf Schokolade. obwohl ich sonst keine essen mag. Ich habe beidseitiges Ziehen in der Leistengegend und schmerzende Brüste. Vorallem meine Brustwarzen sind unerträglich empfindlich. Ich habe ständig Hunger und gehe fast alle fünf Minuten zur Toilette. Meine Temperatur ist erhöht. Allerdings bin ich nicht Krank. Seit heute ist mir etwas übel. Gestern konnte ich meinen Muttermund ertasten, heute gar nicht.Meine Periode hatte ich das letzte mal um den 10.2.2016. Während des Geschlechtsverkehrs haben wir mit einem Kondom verhütet. Durch die Einnahme von Antibiotikum habe ich meine Pille abgesetzt. Ein konkreter Kinderwunsch besteht derzeit nicht. Für nächste Woche mache ich mir einen Termin bei meiner Ärztin. Jedoch bin ich sehr nervös und über jede nette Antwort sehr dankbar. Übrigens habe ich heute getestet. Das Ergebnis war negativ. Vielleicht war es einfach zu früh dafür?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mieze1231, 42

Wenn ihr mit Kondom verhütet habt und es keine Panne gab, ist eine Schwangerschaft schon sehr unwahrscheinlich. Dafür spricht ja auch der negative Test.

Es ist völlig normal, dass nach Absetzen der Pille der Zyklus deutlich länger sein kann.
Ich vermute du spürst gerade wie sich ein normaler weiblicher Zyklus ohne künstliche Hormone anfühlt. ;-)
Brustziehen etc. können ganz normale Symptome der zweiten Zyklushälfte sein.

Wenn es dir in 1-2 Wochen nicht besser geht oder deine Periode noch immer ausbleibt, würde ich mal einen Termin beim FA machen.

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 25

Das Absetzen der Pille kann dem Körper zunächst ganz schön zu schaffen machen und meist ist die erste Regelblutung nach dem Absetzen der ­­Pille um eine Woche verzögert. Dein natürlicher Zyklus stellt sich langsam wieder ein, aber der muss ja nicht zwingend regelmäßig sein.

Etwa nach einem Monat hat der normale Hormonhaushalt das Ruder wieder übernommen und nach spätestens sechs Wochen sind die Hormone der
Pille abgebaut, und es lässt sich im Blut nichts mehr davon nachweisen.

Die Möglichkeit eines Eisprungs besteht jedoch auch schon im ersten Zyklus nach Abestzen der Pille!

Jedoch ist ein Kondom bei korrekter Anwendung ein relativ sicheres
Verhütungsmittel (Pearl-Index von 2 bei der Methodensicherheit), d.h. statistisch werden nur zwei von 100 Frauen in einem Jahr damit schwanger.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa 19 Tage nach dem letzten
ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Deine "Symptome" oder Beschwerden sind nicht aussagekräftig und können auf alles mögliche hindeuten.

Alles Gute für dich!

Antwort
von Sunnycat, 41

Wielange dauert dein Zyklus sonst? Wäre nämlich langsam Zeit für die Periode, sind immerhin schon 35 Tage....? Die Symptome könnten(!) auf eine Schwangerschaft hindeuten, der Test - wenn er denn richtig angewandt wurde - spricht eher dagegen, zu früh getestet hast du auch nicht, evtl. ist dein Zyklus durch das Antibiotika/Pille absetzen etwas durcheinander geraten..... *hmm*

Edit: Klar mit Pille kommt die Blutung in der Pillenpause....

Kommentar von Estel82 ,

Also wenn ich meine Pille für die Pause abgesetzt habe, habe ich immer pünktlich zwei bis drei Tage später meine Periode.  "leider" fühle ich mich schwanger und bedenke bei allem was ich zu mir nehme, ob dass in meinem "Zustand" gesund für mich ist.  Und das mache ich nicht bewusst. Es fällt mir in diesen Situationen nur auf. Ein Kind passt nur gerade absolut nicht in meine Planung. Eine Bekannte hat fünf mal negativ getestet und dann wurde ihr vom Arzt gesagt, dass sie im dritten Monaten schwanger ist. 

Kommentar von Allyluna ,

In der Pillenpause hattest Du gar keine Periode - nur eine künstlich erzeugte Entzugsblutung, die "natürlich" pünktlich kommt.

Wie lange Dein Körper braucht, bis er die Hormone alle aus dem Körper hat und die eigene Produktion wieder hochfährt, ist individuell sehr verschieden und es kann auch einige Zyklen dauern, bis sich alles wieder eingependelt hat.

Von daher nützt Dir ein Vergleich zwischen der Pünktlichkeit der Entzugsblutung und der jetzigen (natürlichen) Periode gar nichts.

Antwort
von st1998, 43

Ich hab grad das gleiche Problem und meine Ärztin hat gesagt ich soll noch 2 Wochen warten, weil meine Periode manchmal eh spät kommt, und dann testen. Kann sein, dass es bei dir zu früh sein, muss aber nicht. Und es kann auch sein, dass dein Zyklus jetzt unregelmäßig ist, weil du die Pille abgesetzt hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community