Frage von unbukannter, 23

Deutch lernen für den Beruf Bürokaufmann?

Hallo leute, meine Grammatik und Rechtschreibung sind ehrlich gesagt schlecht. Wie wichtig sind die Deutschkenntnisse in diesem Beruf bzw. Was genau kann man am besten dagegen tun, um besser zu werden. Danke im voraus

Antwort
von CBA123ABC321, 7

Ich denk mal schon, dass gute Deutschkenntnisse wichtig sind. Mein Deutsch war aber in der Schule auch nie perfekt und jeder macht mal Fehler. Solange sich die Formulierungen gut anhören, ist doch egal, wenn mal 1-2 Fehler drin sind. Es sollte vielleicht nicht so auffällig sind. Im Schulfach tendierte ich beim freien Schreiben immer so von Note 3 zu 4. Diktate  verliefen aber möglichst Fehlerfrei. Außerdem sind andere Kenntnisse auch wichtig, also mach dir keinen Kopf. 

Kommentar von unbukannter ,

ich hatte im Fachabitur die Deutschnote 4. Also das ist die Note wenn ich lerne :(. Wie kann man sein Deutsch verbessern? hilft viel lesen weiter und was kann man nich so machen?

Kommentar von CBA123ABC321 ,

Viel lesen soll helfen, aber das was man in Fachabitur ablegen muss ist bestimmt viel schwerer, als das was man in der Hauptschule oder in der Mittleren Reife ablegen muss. Daher würde ich mir keinen Kopf an deiner Stelle machen. In der Ausbildung ist es wieder viel einfacher. Bei mir hat das viel lesen auch geholfen und meine Formulierungen klangen noch besser, aber ich bin halt sehr demotiviert und habe nicht viel getan. 

Ich denke mal, dass die Benotung im Fachabitur auch eher anders ist. Ein Familienmitglied war gut im Fach Deutsch (Mittlere Reife Note: 2), aber als er das Fachabitur machen wollte kam eher Note 4 heraus. Daher denke ich das man die Benotungen nicht zwangsläufig vergleichen kann und das dann schwerer ist. 

Ich war mal in der BOS in so einer Vorklasse oder wie man das nennt und fast die gesamte klasse hatte 5 oder 6er als Note. Hat mich stark gewundert, weil ich viele als "intelligenter" einschätzter, obwohl Intelligenz ja nicht mit den Noten zutun hat, daher auch "..." so geschrieben.

Mach dir also keinen Kopf und ergreife einfach die Chancen. Ich bin sicher, dass du in der Ausbildung sehr viel besser abschneidest.

Kommentar von unbukannter ,

das Problem ist, dass ich dams in den klausuren jeweils drei Fehler in einer Zeile gemacht habe und die Lehrerin nie verstanden hat, was ich geschrieben habe :(. Ich aube jetzt ist es Zeit zu lernen. danke für deinen Beitrag :)

Antwort
von PSfragant, 3

In einem Bürojob sind passable Deutschkenntnisse nicht unwichtig.

Viele Bücher zu lesen kann dir helfen, ein besseres Verständnis für deinen Schreibstil zu bekommen und die Fehler zu reduzieren. Selbst zu schreiben und in der Übung zu bleiben kann auch helfen Rechtschreib- und Grammatikfehler immer weniger zu machen und irgendwann fast ganz abzustellen.

Kommentar von unbukannter ,

die Ausbildung fängt nächste Woche an. Meinst du, dass ich mich deutlich verbessern könnte in der kurzen zeit oder dauert das lernen viel länger?

Kommentar von PSfragant ,

Naja in einer Woche dürfte das schwer werden. Aber gar nicht anzufangen wäre fataler. Eine Ausbildung ist ja auch noch da, um Fehler machen zu können.

Spätestens am Ende deiner Ausbildung solltest du dich aber verbessert haben ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community