Frage von motipeacemaker, 12

Determinismus. ich muss eine Unterrichtsstunde über das Thema halten und mir fallen keine Aufgaben ein die ich denSchülern geben kann. hat jemand eine Idee?

Antwort
von Grautvornix16, 7

Hi,- Vorschlag: Zum Thema >Systemtheorien< - vor allem in der Unterscheidung "Kybernetische (regelkreis- bzw. prozeßgesteuerte) Systeme" (1., 2., ... Ordnung) über "Chaotische Systeme" bis zum anderen Ende der Systemoptionen als Bereich der >Offene Systeme< googlen oder nach entsprechender Literatur schauen (vielleicht auch im Sammelbegriff "Wissenschaftstheorie). Auch Stichworte wie "Kausalität", "Emergenz", "Kontingenz", "Autopoiesis" etc. könnten weiter helfen. Dabei bilden sich die Systemtheorien als sog. "Metatheorien" in vielen verschiedenen Wissenschaftsbereichen ab (Biologie, Physik, Soziologie etc.) Auch in der Psychologie findest du eine aktuelle (wie ich finde ein Rückfall in altes "Automatendenken") Auseinandersetzung zur Frage der "Willensfreiheit". Eine Fundgrube zur grundsätzlichen argumentativen Auseinandersetzung "Determinismus vs. Indeterminismus" ist Karl Popper, exponierter Protagonist des "Kritischen Rationalismus" (z. B. mit "The Open Universe", " seiner Positivismuskritik etc.). - Man braucht aber etwas Zeit, um sich da qualifiziert einzulesen - ist keine Ad Hoc-Lösung für deine Frage. Gleiches gilt für Heinz von Förster, "Kybernetikpapst" des MIT in den USA, der Determinismus nicht grundsätzlich ausgeschlossen hat aber in Bezug auf seine Anwendung für höhere, evolutionäre Ebenen (z. B. den Menschen) von "Trivialen Maschinen" gesprochen hat und den "determinierten Menschen" als vollständige Systemvorstellung eher als "degenerativ" bzw. "pathologisch" gesehen hat.

Schau mal was du da so alles findest. Vielleicht ergeben sich ja auch durch "schnelles Lesen" Themenschwerpunkte als Anregungen für mögliche Aufgabenbearbeitungen durch die Schüler. - Hängst ja auch davon ab wie "tiefgründig" das Ganze werden soll oder ob es eine Art "erster Kontakt" mit dem Thema ist.

Gruß 

Antwort
von Erdbeerman82, 12

Setzt euch mit einem Zitat von Schopenhauer auseinander. ,, Du kannst zwar tun was du willst, aber nicht wollen was tu willst"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten