Frage von comenio, 42

Detektiv Conan Film 6 Ende?

Hi ich hab eine Frage bezüglich dem Ende des 6. Detektiv Conan FIlms : Das Phantom der Baker Street. Am Ende des Film führen Conan und Hiroki ja ein Gespräch. Nach dem Gespräch denken beide nocheinmal nach und man höhrt das Hiroki Conan als Shinichi Kudo betitelt. Ebenfalls nennen Sie sich gegenseitig "Alter Freund" und mich würde jetzt Interessieren woher Hiroki Conans Identität kennt und weshalb sie sich als alte Freunde bezeichnen. ^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shani1227, 27

Davor haben sie sich nicht gekannt, aber durch die Kapseln konnte Hiroki (oder was davon übrig ist) viele Information sammeln

Er sieht Conan als Freund an weil Conan ihm geholfen hatte und der einzige war der Hiroki verstand. Dadurch sieht auch Conan ihn als Freund an, nachdem er wusste was der Grund hinter der ganzen Sache war und das er im Grunde nichts böses wollte

Ich habe es schon einige Jahre nicht mehr angeschaut, kann sein das ich da was übersehen habe

Kommentar von comenio ,

Danke ja mit der Erklärung wird mir einiges Klar danke dir ^^

Antwort
von TheCoon324, 15

Ich habs mir immer so zusammengereimt, dass er Conan's wahre Identität kennt, da er ja quasi alles überwacht und alles, was geschieht, mehr oder weniger beeinflussen/bestimmen kann. So kann er meiner Meinung nach auch sehen, dass Conan eigentlich kein Kind ist (das Projekt wird doch eh hauptsächlich durch Gehirnströme bestimmt, oder? Und das ist das einzige, was Conan noch von seinem wahren Ich hat) und joa, warum der Name da jetzt genau gewusst wird, kein Plan, vlt. kann er das auch dadurch lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community