Frage von Vollkornholz, 17

Details zur Frage bitte lesen?

Ich habe in letzter Zeit schlafprobleme. Ich liege gerne auf der Seite, oder auf dem Bauch. Bei mir ist das Problem das mit der Brecken und oben beim Brustbereich da die Seiten Knochen (weiß nicht die stelle genau heißt) hervorstehen und es weh tut wenn ich liege. genau so ist es auch mit meinen Knie. Wenn ich auf der Seite liege, lege ich mein einen Bein auf mein anderes und das schmerzt am Knie. es tut ziemlich weh. Dazu kriege ich wenn ich auf dem Bauch liege was früher nie ein Problem wahr, atemprobleme und mir wird's darauf hin auch schwindelig. Ich habe immer mehr schlaflose nächte und bin auf den darauffolgenden Tag sehr erschöpft und bei der Schule unkonzentriert. Kann man dagegen irgendwas machen ?? soll ich dagegen Schmerztabletten nehmen, oder gibt es so einfache Tipps ??

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von pingu72, 14

Zuerst würde ich mich von einem Arzt untersuchen lassen ob es für die Schmerzen Gründe gibt. Dann könntest du es mit einer anderen Matratze oder einem Topper versuchen und dir wenn du auf der Seite liegst ein kleines Kissen zwischen die Knie legen.

Antwort
von Coza0310, 12

Ich glaube, das liegt an Deiner Magersucht, wenn ich Deine Vorfragen berücksichtige.

Kommentar von Vollkornholz ,

Ich bin aber fett. Bin ca. 1.77 groß und wiege 62.7 Kilo.

Kommentar von Coza0310 ,

Der Knochen ist mit einer sehr empfindlichen Konoschenhaut (Periost) umzogen, das kann beim aufliegen Schmerzen machen. Sicher helfen auch schmerzmittel wie ibuprofen, aber die sind keine Dauerlösung. Abpolstern der Stellen wäre besser und auf Dauer billiger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten