Frage von ThePhoenixLP2, 91

Desktop reagiert nicht mehr. Lösung?

Hallo, ich habe heute auf meinem Laptop (ASUS ROG G751 mit Windows 10 Feststellen müssen das mein Desktop nicht mehr Reagiert, er zeigt auch keine Programme mehr an (Die leiste unten auf dem Monitor wo man auch programme drauf ziehen kann funktioniert noch, deswegen kann ich noch ins Internet und in den Dateien Explorer). Angefangen hat es damit das ich mit einem Freund online das Spiel Brawlhalla gespielt habe, nach einer Runde ist das Spiel beim laden hängen geblieben und hat mir nur noch den Hintergrund vom menü angezeigt so habe ich das Spiel über 5 Minuten gelassen dann hatte ich die Nase voll und hab es über den Task Manager beendet(weil es sonst nicht anders ging). Dann sah ich das wie oben beschrieben mein Desktop "Kaputt" war. Nach mehrmaligem neustarten des Laptops und ausführlicher such im in Internet besteht das Problem immer noch.

-Dieser Text wurde in Eile geschrieben deswegen verzeit bitte Eventuelle Rechtschreibfehler-

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hans39, Community-Experte für Computer, 57

Wenn der Zeitpunkt, mit dem der Ärger begann noch nicht so weit zurückliegt, hast Du die Möglichkeit das Problem mit Hilfe einer Systemwiederherstellung zu lösen. 

Hierbei ist ein Wiederherstellungspunkt auszuwählen, der eindeutig vor dem Zeitpunkt liegt, mit dem der Ärger herbeigeführt wurde. Siehe hierzu auch:   

Kommentar von ThePhoenixLP2 ,

Probiere ich mal aus.

Kommentar von hans39 ,

Warte damit nicht zu lange, denn wenn Windows einen neuen Wiederherstellungspunkt erstellt, (z. B. vor Updates, Programminstallationen) wird ein alter Wiederherstellungspunkt gelöscht.

Kommentar von ThePhoenixLP2 ,

Sieht so aus als hätte mein PC garkeine wiederherstellungs Punkte gespeichert :O . Verdammt.

Kommentar von hans39 ,

Das war bei meinem PC nach dem Upgrade auf Win10 vor 3 Wochen auch der Fall.  Stellte zufällig, als ich einen Wiederherstellungspunkt erstellen wollte fest, dass die Systemwiederherstellung deaktiviert war. Das habe ich dann natürlich sofort korrigiert.

In Deinem Fall, hast Du, wie in dem Video bei Minute 1:30 gezeigt, das Aktivierungshäkchen vor "Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen" gesetzt?   Falls trotzdem keine Punkte angezeigt werden, schau unter Systemsteuerung > Wiederherstellung > Systemwiederherstellung konfigurieren >  Computerschutz, nach. Beim Laufwerk (C:) sollte unter Schutz "Ein" stehen.

Sollte dieser Weg wegen fehlender Wiederherstellungspunkte nicht begehbar sein, würde ich vorschlagen "Windows aufzufrischen". Deine Daten bleiben dabei erhalten, von Dir installierte Programme jedoch gelöscht. Weiteres sehr wahrscheinlich in Deinem Benutzerhandbuch.

Antwort
von Linuxfg, 58

Hört sich danach an als ob der Windows Explorer ständig abstützen würde... Versuch den mal manuell zu starten. Entweder mit der Windows taste + R (explorer.exe reinschreiben) oder mit den Taskmanager. Sollte das nichts bringen, würde ich Windows 10 zurücksetzen oder neu aufsetzen.

Viel Glück...

Kommentar von ThePhoenixLP2 ,

Ähm ja ok. Den Explorer neu zu starten hat nichts gebracht. Ich schätze dann werde ich mir die Nächsten Tage zeit nehmen meine Daten zu sichern und Windows neu aufsetzen. Oh man das wird dauern. Aber hauptsache ist ja das das problem verschwindet.

Kommentar von Linuxfg ,

Sieht leider so aus als wäre es die einzige Lösung :/

Antwort
von NickiA007, 42

Hast du zufälligerweise das Windows Anniversary Update [Windows 10 Version 1607 Build 14379.5.] draufgemacht?

Kommentar von ThePhoenixLP2 ,

Müsste so sein da ich meinen Laptop immer update wen ja dan liegt das schon ein bisschen her. Wo kann ich das denn prüfen ob ich das habe?

Kommentar von ThePhoenixLP2 ,

Nein habs raus gefunden ist die Version:1511 Build10586.494 ... Ist das eine ältere oder neuere version? Und wenn das eine Ältere ist warum sagt Windows nicht das es updates gibt?

Kommentar von NickiA007 ,

OK, dann liegt es nicht an der Windows-Version. Du hast wahrscheinlich nichts von den Updates mitbekommen, da das Update zeitversetzt an die Windows-Benutzer verschickt wird. Hast du mal versucht, deinen  PC im abgesicherten Modus zu starten, dann kannst du auch herausfinden, ob es eventuell an einer Software liegt. Es könnte auch an einem veralteten Treiber liegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community