Frage von Chimidoro, 34

dermablend oder drmacolor(Kryolan) für Dehnungsstreifen?

Ich habe leider ziemlich große und auffällige Dehnungsstreifen an meinen Beinen, im inneren Bereich der Knie. Sie sind mit Sicherheit bereits 8-10 Jahre alt. Und werden auch nicht blasser oder verschwinden. Demnach suche ich nach einer Camouflage Abdeckung, die das alles etwas erträglicher machen. Vielleicht sogar vollständig abdecken.

Nun hat man mir zwei Produkte empfholen: Dermablend und Dermacolor, welches auch unter dem Namen Kryolan bekannt ist. Meine Frage ist, ob Jemand bereits damit Erfahrungen machen konnte oder welches er eher empfehlen würde? :)

Liebe Grüße!

Antwort
von beangato, 12

Ich würde Dir gar keins empfehlen.

Dehnungsstreifen sind Risse in der Unterhaut - da kommt keine Creme hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community