Der Wunsch nach einem Zugabteil für "nur" Frauen wird, laut Medien,immer größer. Ist das gerechtfertigt oder übertrieben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo! Sicher ist das gerechtfertigt. Man sollte sich da nicht nur an Fakten orientieren sondern zunächst an Ängsten.

Und die sind in der letzten Zeit unglaublich gewachsen. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
20.10.2016, 20:18

Danke.. das wünsche ich dir ebenso.... lg Blümchen 

1

Klar kann man sagen es ist gerechtfertigt , da sich doch viele Frauen unwohl und sich von Männern ,,belästigt" fühlen.

Jedoch finde ich , dass dies den Sexismus nur ankurbelt und wir wollen doch in der Gesellschaft das jeder gleichwertig behandelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
01.04.2016, 21:03

Finde ich auch übertrieben, gibt bestimmt auch noch eine andere Lösung....lg blümchen

0

Kannst du mal bitte aufzählen, welche Medien das ganz genau sind???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
01.04.2016, 20:59

Schaust du keine Nachrichten...

1

Ja klar immer her damit. Ich würde lieber mehr und besseres Sicherheitspersonal in der bahn und an haltestellen vorschlagen, da die Frauen sonst nur im Zug geschützt sind, wo doch die meisten sexueller Übergriffe und Belästigungen am Bahnsteig oder in Unterführung stattfinden. Von daher ist es kein wirklich durchdachter Ansatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drehmomentan
01.04.2016, 21:21

und jetzt für bevorstehenden Argumentationen über die Zivilcourage : Ich werde jeden aus einem Zug oder einem Bus vertreiben, der , wenn ich es sehe oder mitbekomme, eine Frau anfasst, schlägt, tiefabgründig beleidigt oder bedroht, da ich bei solchen Dingen kein Verständnis habe und ich mich mit 120kg und 2 Metern Körpergröße auch dazu gezwungen sehe einzuschreiten.

0
Kommentar von blumenFee47
01.04.2016, 21:22

Danke für deine Antwort....ja im Zug kann man sich wegsetzen...aber wenn ich aussteige bin ich evtl. alleine....aber war das nicht schon immer so.....warum wird jetzt so ein Theater darum gemacht....lg blümchen

0
Kommentar von Drehmomentan
01.04.2016, 21:30

weil die bahn wohl darum bangt, dass die neuen Zuwanderer sich mit ihren Wertvorstellungen eventuell unangemessen gegenüber frauen im Zug verhalten. ich bin wirklich nicht der Meinung, dass jeder so ist, aber es gibt dennoch Beweise, die meine Annahme unterstützen - das soll nicht die Migranten als Hauptursache darstellen, da es in Deutschland zur Zeit insgesamt zu einem wertverfall kommt. ich denke aber auch, dass die Bahn damit auch potentielle Täter (gelegenheitstäter in diesem Fall) abhalten will, um die Verbrechenrate in Zügen zu senken.

0

Schwachsinn...
Was kommt als nächstes? Rassentrennung wird wieder eingeführt??
Man sollte insgesamt die Abteile sicherer machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
01.04.2016, 21:01

Ich selbst finde es auch übertrieben. Wenn ich dumm angegafft werde setze ich mich halt woanders hin...lg blümchen

0

Was, schon wieder der Schmarrn ?

https://www.gutefrage.net/frage/bahnwaggons-nur-fuer-frauen-was-haltet-ihr-davon?foundIn=notification-center#comment-120713394

Endlich die Lösung für ein Problem das es nicht gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
01.04.2016, 21:11

Danke "ES1956", bei meiner Fragestellung wurde  nicht angezeigt das schon eine Frage von diesem Thema existiert...tut mir leid...lg blümchen

0

ich finde es übertrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der DDR gab es da kaum Probleme, mir ist jedenfalls nichts bekannt. Und ich kann mich da auch schon gegen eine Horde Weiblichkeit wehren...

Spaß beiseite, Nein. Ich find es übertrieben. Ist denn jeder Mann schwanzgesteuert? Ich nicht, ich kann mich mit anderen Frauen auch unterhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist vor allem im Osten ein Problem wegen der Rechten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
01.04.2016, 21:05

Ohja, ich weiß....lg blümchen

0
Kommentar von Drehmomentan
01.04.2016, 21:23

Ich weiß nicht was das damit zu tun hat, aber es ist wirklich erwiesen, dass Frauen im Nahen Osten anders behandelt werden als in Deutschland, was ich zutiefst verurteile.

0

Für mich ist das einfach nur ein weiteres Merkmal wie tief das Niveau unserer Gesellschaft ist. Mir wird alleine bei dem Gedanken für die Gründe kotzübel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin eine Frau und will das auf gar keinen Fall!

Wenn es so weiter geht, tragen wir auch irgendwann in Deutschland eine Burka, um uns zu "schützen".

Da wäre es sinnvoller mehr auf die allgemeine Sicherheit zu achten. Zudem können auch Männer überfallen werden. Ich will nicht in eine lebenslange Opferrolle, nur weil ich eine Vagina habe.

Zudem finde ich die Sicherheit bei der DB gar nicht dermaßen katastrophal. Ich musste beruflich in letzer Zeit öfters noch um 21/22 Uhr nach Hause fahren und jedes mal waren in der S-Bahn zwei Personen vom Bahn Sicherheitsdienst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?