Frage von maschnecke, 62

DER WEG IN DEN KRIEG -erkennbar oder nicht?

War der Weg in den 2. Weltkrieg erkennbar und vorhersehbar oder nicht? Ich brauche dringend eine Antwort. Danke

Antwort
von Hamburger02, 14

Wer die Reden und Schriften Hitlers Ernst nahm, konnte es wissen, worauf das hinausläuft. Es gab ja auch genügend warnende Stimmen.

Bloß leider haben viel zu viele gedacht: "Na so schlimm wird es schon nicht werden."...aber es wurde sogar noch schlimmer.

Auf einer ähnlichen Welle reitet zur Zeit auch Donald Trump. Viele seiner Wähler meinen wohl, schlimmer kann es eh nicht mehr kommen. Womöglich irren auch die.

Antwort
von archibaldesel, 17

Man könnte ihn sogar frühzeitig nachlesen. Er war nämlich bereits ab 1925 in Hitlers Buch "Mein Kampf" dezidiert beschrieben.

Antwort
von TylerDurden11, 22

Ja, der Weg im den zweiten Weltkrieg war deutlich zu erkennen. Die Lage zwischen den Großmächten war nach dem 1. Weltkrieg sehr angespannt und die Kriegsbereitschaft in der Bevölkerung war sehr hoch.

Die Besetzung des Ruhrgebiets durch Frankreich hat für großen Unmut in der deutschen Bevölkerung geführt und dazu beizutragen das Feindbild Frankreich weiter zu stärken.

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten wurde die Rüstung weiter vorangetrieben. Einrichtungen wie die HJ dienten dazu Jugendliche schon früh als Soldaten zu erziehen. Zu Kriegsbeginn war die Wehrmacht eine schlagkräftige Armee. 

Kommentar von Hallgrimur ,

Die Kriegsbereitschaft zwischen den Kriegen war gar nicht hoch. Im Gegenteil, wer den 1. Weltkrieg bewusst in Erinnerung hatte, also die Älteren, wollte überhaupt keinen Krieg mehr.

Antwort
von TednDahai, 18

Kann man aus unterschiedlichen Persepktiven sehen, aber ich sage Ja. 

Wenn du als 2. Weltkrieg den Einstieg von Großbritannien, Frankreich und USA siehst, dann auf jeden Fall. Hitler hat ohne Gegenwehr Österreich eingenommen, einen Teil Frankreichs (Saarland z.B.) wieder an Deutschland angegliedert und das Sudetenland (ein Teil von Tschechien) eingenommen. Zudem stand Deutschland nach der Weimarer Verfassung unter vielen Regelungen, welche eine nach der anderen Gebrochen wurde. 

Durch die Piecement-Poltik der Alliierten konnte als Hitler den krieg immer weiter vorbereiten. Erst nach der Übernahme des Sudetenlandes sind die Alliierten dem Krieg beigetreten.

Man kann auch schon eher anfangen. hitler hatte ja in den 20er Jahren schon einen gewaltvollen Putschversuch um an die Macht zu kommen, nachdem er eine zeitlang im gefängnis was, wo er auch "mein Kampf" geschrieben hat. Ein Paar Jahre später kam er ja fast auf legalen Weg an die Macht und hat von da an die Rüstungsindustrie auf einen Krieg vorbereitet. 

Hätten die Alliierten ein bisschen aufgepasst, hätten sie die Kriegsbemühungen schon viel eher mitbekommen...

Also auf deine Frage: Ja, es war vorhersehbar

Antwort
von Altenberger, 18

Ja. Schau die die Rüstungsausgaben der beteiligten Ländern in den 30er Jahren an.

Antwort
von Blindi56, 16

Spätestens seit bekannt wurde, dass die Regierung ihre Gebiete nach Osten etc. ausweiten wollte, hätte man sich Gedanken machen müssen, was der Rest der Welt davon hält. Vieles ist ja zu Anfang nicht wirklich allen bekannt gewesen, aber das doch....

Antwort
von Hallgrimur, 28

Der Thälmann hat es schon vor 1933 gewusst und öffentlich gesagt: "Wer Hitler wählt, wählt den Krieg".
Also wer es wissen wollte, könnte es wissen. Die Leute waren aber verarmt und gedemütigt von den Versailler Verträgen, deshalb haben sie die Augen zugemacht. Das gleiche Prinzip gibt es heute abgeschwächt: ein bisschen Angst vor Überfremdung reicht um klar denkende Menschen in die Arme der AfD zu treiben.
Jetzt stell dir mal vor wie Deutschland wählen würde wenn es uns so schlecht gehen würde wie vor '33! Ich wage nicht daran zu denken...

Kommentar von ultraDo ,

uiuiui,das ist jetzt aber doch etwas zu sehr Panik...

Kommentar von Hallgrimur ,

Also wenn ich mir die Pegidaheinis so anhöre - und denen geht es ja nicht mal schlecht...

Antwort
von lordy20, 19

Hinterher war das deutlich zu erkennen, zu der damaligen Zeit nicht unbedingt.

Antwort
von Accountowner08, 3

ja, da wurde ja massiv Propaganda gemacht, aber der genaue Zeitpunkt des Überfalles auf Polen, auf Belgien, auf Frankreich, auf die Sovjetunion war nicht unbedingt abzusehen...

Antwort
von joheipo, 16

Zu diesem Thema gibt es kilometerweise Literatur.

Wenn Du so dringend Hinweise brauchst, dann such nach Hitlerreden und analysiere die.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community