Frage von user1093,

Der Vorleser -> 1958/59 Ausschwitz obwohl 2.WK 10 jahre früher war ?! o.ô

Hey, ich schreibe gerade an einem Referat über "Der Vorleser".

Der film beginnt 1958 und in diesem sommer (spätestens 1959, who cares) kommt dann die beziehung zwischen hanna und michael auf. hanna bekommt eine beförderung, flüchtet jedoch weil sie nicht zugeben will, dass sie analphabetin ist. nun arbeitet sie im KZ ausschwitz als aufseherin. die daten werden auch von wikipedia und anderen seiten unterstützt, es ist also nicht nur ein fehler der untertitel. der 2.WK war aber 1942-48, warum wird ganze 10 jahre später noch von ausschwitz etc geredet, da müssten doch die KZs schon geschlossen worden sein!?

Hilfreichste Antwort von Iwaasnet,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es gibt eine Rahmenhandlung (diese Liebesgeschichte mit dem Jungen, dem ich-erzähler), das ist hanna schon so um die 40. Und dann kommt eine Rückblende, 15 Jahre zurück, oder so) da war sie also ca. 25, und da landest du dann genau im 2. Weltkrieg. (1958-15 = 1943)

Übrigens war der 2. Weltkrieg 1945 zu Ende, nicht erst 1948.

Antwort von Rheinflip,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der WK2 war von 1939 bis 1945. Hanna arbeitete in dieser Zeit dort. Der Film blendet zurück. Auschwitz wurde im Januar 45 von den Sowjets befreit...

Antwort von CrazyDaisy,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lies Dir bitte den Wikipedia Artikel zum Film noch einmal durch, Du hast das ganze komplett missverstanden.

Antwort von samsom,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bitte WANN war der 2.WK ??? ;-) Ich habe das Buch nicht gelesen, aber was Du beschreibst sind Rückblenden.

Antwort von FataMorgana2010,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der 2. Weltkrieg ging von 1939 bis 1945. Natürlich waren die KZs 1959 geschlossen, es geht doch nur darum, dass Hanna während des zweiten Weltkriegs im Außenlager eines KZs als Wärterin gearbeitet hat. Nur weil die KZs nicht mehr existieren, hören sie doch nicht auf, noch Thema zu sein...

Kommentar von billygirl5444,

Das Lager, das KZ wurde geschlossen. Aber die Menschen leben weiter. Auf der einen Seite die die das Grauen ueberlebt haben und ihre Kinder und Enkel Auf der anderen Seite die Taeter, die vielleicht verurteilt , aber dennoch meist wieder in die Freiheit kamen und ihre Ideale bis zum heutigen Tag weiter verfolgen. Die sind heute Professoren und hohe Angestellte. Sie glauben an das Ideal der Herrenrasse und daran, dass es minderwertige Rassen gibt . Ich selbst kenne einen Fall, der Kindern den Geldhahn zudreht, damit diese 7 und 4 Jahren alten Kinder verhungern. Das ist legal. Auch heute ... schau dich um ... Das passt der Spruch: nach unten treten nach oben buckeln ...

Antwort von billygirl5444,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In Ausschwitz fand der grosste Massenmord der Menschengeschichte statt : http://www.youtube.com/watch?v=fIcIIfR79OA . Ich verstehe deine Frage nicht. Der 2. Weltkrieg hat 1945 geendet. Stimmt. 1958 ? " Im weiteren Verlauf konzentriert sich die rückblickende Erzählung Autors Schlink zunehmend auf ethische Fragen und den Umgang mit den Tätern des Holocaust in der Bundesrepublik der 1960er Jahre." aaaahhhhh. Jetzt hab ich die Frage verstanden. Die Leute die gemordet haben, die Massenmoerder, die haben sie laufen lassen. Contagan, der Arzt war ein KZ Arzt. Er hat dann deutsche Kinder verunstaltet. - Ich geb dir gerne eine Telefonnummer von einem, den kannst du ja mal anrufen und fragen. Diese Menschen haben heute noch die Ideale im Kopf, das Ideal der "reinen Rasse" und denken, die "minderwertigen Rassen" sollten vernichtet werden. Und das machen sie ... unbelehrbar ....

Antwort von Konig,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geschichte ist nicht Deine Stärke, was?! Der Zweite Weltkrieg war von 1939 bis 1945. Aber das nur am Rande.

Im Film wird mit Rückblicken gearbeitet. Und die beiden lernen sich erst kennen, als Hannas Zeit im KZ lange vorbei ist. Der Prozess findet auch lange nach dem Krieg statt. Das hängt damit zusammen, dass es schlichtweg lange dauerte, bis Kriegsverbrecher ermittelt und gefasst werden konnten. Einige steinalte Täter werden bis in die Gegenwart gefasst und verurteilt.

Kommentar von user1093,

und nein, geschichte ist nicht gerade mein fach, eher sprachen und physik :D

dennoch könnten du & einige andere doch etwas gemäßigter reagieren, soviel zur erziehung, die meiner meinung nach wichtiger ist.

Antwort von darkadi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

sie arbeitet während des zweiten Weltkrieges dort. Später kommt nur heraus, dass sie es mal tat. Der zweite Weltkireg war 39-45

Antwort von Noxpolaris,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hast du schon mal was von sog. Rückblenden gehört?

PS: Wann war der 2. Weltkrieg nochmal?

Außerdem heißt es Auschwitz. Es kommt nicht vom Ausschwitzen.

Antwort von nurromanus,

Gerade eben jetzt erst diesen thread gelesen. Was ich nicht verstehe: Wie kannst Du bloss 1942-1948 'reinschreiben, wenn doch mit der google-Eingabe "2. Weltkrieg" ein paar Millionen Treffer auftauchen würden, die Dir sagen, dass der 2. WK zwischen 1939-45 stattfand? Und, wo warst Du im Geschichtsunterricht? Auch wenn Du 10 Sprachen sprichst, ist solch eine Wissenslücke hinsichtlich dieses weltverändernden Vorgangs als gravierend zu taxieren. Hast Du null Vorstellung in welcher Welt Dein Vater/Grossvater lebte? Und wann das genau war?

Antwort von Darkicegirl,

Ich wurde es ja verstehen das Du die Rückblenden nicht checkst beim Buch, aber beim Film? Übrigens heißt es AUSCHWITZ, gar nichts gepeilt?

Kommentar von user1093,

wiegesagt - gewisse menschen werden einfach immer niveaulos und das letzte bleiben, weil ihnen einfach die erziehung fehlt oder der wille eines anständigen menschen. da gehörst du wohl dazu. ich glaube kaum, dass du bei sprachen mit mir mithalten kannst (spreche drei fließend (muttersprache mitgezählt) und lerne noch 2)

lieber lerne ich dazu und habe charakter, als einen auf a* zu machen wie du.

Antwort von larry2010,

ich habe eben mal bei wiki geschaut. es gibt zwei artikel, einen zu dem buch, den anderen film.

zum einem wie hier gesagt wurde war der krieg von 39-45 und michael trifft hanna 1958 als 15 jähriger , hat mit der deutlich älteren eine beziehung. dann verschwindet sie.

und 1966, 1968 entdeckt er , als er sich mit kriegsverbrechergerichtsverhandlungen beschäftigen muss, entdeckt er , die vergangenheit von hanna und beschäftigt sich mit ihrem leben, schicksal und auch ihrem verbleib.

von daher hast du nicht aufgepasst

Kommentar von user1093,

und 1966, 1968 entdeckt er , als er sich mit kriegsverbrechergerichtsverhandlungen beschäftigen muss, entdeckt er ,

entdeckt er ... entdeckt er - wenigstens beherrsche ich die deutsche sprache :-)

im film wird gezeigt, dass sie geht, nachdem sie die beförderung erhält. würde man keine daten sehen, würde man denken, sie wäre danach wärterin geworden, vor allem da sie ja einen neuen job gebraucht hat. eben die vorhandenen daten haben mich verwirrt. bis dato waren die rückblenden aus sicht von michael.

man kann einem menschen etwas erklären und ihn ausbessern, ihn dumm anzumachen spricht (wie bereits gesagt) für eure erziehung, diese zu erlernen ist deutlich schwerer.

Kommentar von larry2010,

nett, das du mich auf den fehler hinweist. leider ist das mir bei dem zusammenfassen der infos durch suchen nach einem bestimmten begriff entgangen.

es ist nur so,das du schreibst, das du dich ausfühlich mit artikeln zu dem film beschäftigst hast und somit auch hintergundinformationen, wie zu kzs haben müsstest.

von daher geht es bei meiner anmachen um ein einmaliges verhalten von dir und du wirst persönhlich, indem du unsere erziehung in frage stellst, welche du nicht so beurteilen kannst.

Kommentar von user1093,

erziehung ist etwas, das nicht nur in der "realen welt" sondern auch hier zu zeigen ist.

Antwort von user1093,
  • muss natürlich auschwitz, nicht ausSchwitz heißen x.x

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community