Der Vater zahlt nicht den Mindestunterhalt, gibt es da eine Möglichkeit zum Ausgleich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Älteste Kind bekommt den Mindestunterhalt, meine Söhne aus unserer Ehe bekommen weniger wie den Mindestunterhalt

Da läuft was schief. Im Mangelfall sind alle minderjährigen Kindern pro Rata zu bedienen, d.h. entweder liegt kein Mangelfall vor, dann bekommen alle den Mindestunterhalt oder es liegt ein Mangelfall vor, dann bekommen alle anteilig weniger.

Insbesondere kann Unterhalt für andere Kinder nicht vorab vom Einkommen abgezogen werden.

Und noch eine Frage, muss man den Titel bei Änderung vom Mindestunterhalt oder Erreichung der nächsten Alterstufe ändern lassen?

Hängt vom Titel ab. Seht da z.B. 90% des Mindestunterhalt dann erfolgen Erhöhtungen automatisch. Steht da 278,33€ muß man einen Änderung verlangen. Hierbei sollte der Unterhalt dann natürlich korrekt berechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mindestunterhalt ist tatsächlich etwas erhöht worden. Allerdings: wenn Du Hartz 4 beziehst, dann wird dir der höhere Unterhalt ja sofort wieder vom ALG-2 abgezogen. Denn die Bedarfssätze nach dem SGB 2 haben sich leider nicht erhöht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich bekomme schon unterhalt von ihm aber halt weitaus weniger wie der mindestunterhalt ist. Es geht um diese Differenz bis zum Betrag des Mindestunterhalts.

Von alleine wäre ich da gar nicht drauf gekommen,aber meine Schwester sprach das an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?