Frage von eyleen167, 84

Der Vater meines Freundes ist gestorben. Wie soll ich mich jetzt nun verhalten?

Hallo.. Ich habe einen Freund, von dem ist sein Vater am Montag gestorben. Ich haben ihn gefragt ob ich vorbei kommen soll usw. Er antwortet mir nicht mehr obwohl er online ist. Ich weiß das es ihm dreckig geht aber ich will ja für ihn da sein. Was soll ich tun?

Antwort
von 6prinzessin6, 44

Der Vater von meinem Freund ist auch erst im Mai gestorben. Er hat mir auch nie geschrieben, aber sei einfach für ihn da. Jeder geht anders mit Verlust und Trauer um. Sei in seiner Nähe, aber bedränge ihn nicht, das macht es nur schlimmer. Er merkt dass du für ihn da bist, das ist das wichtigste. Ich wünsche dir alles Gute....

Antwort
von DerTroll, 35

Du hast ihn doch schon gefragt. Solange keine weitere Antwort kommt, mußt du erst einmal nichts weiter tun.

Antwort
von SchwarzerTee, 40

Du kannst Deinem Freund zum Beispiel eine Mail schreiben. Da hinein passt mehr als in eine SMS.

Schreib ihm noch mal, dass Du für ihn da bist, wenn er Dich braucht. Dass Du aber auch verstehst, wenn er sich jetzt erstmal nicht meldet.

Denn erstens hat man mit seinen Gefühlen nach dem Tod eines nahen Verwandten so viel zu tun, dass man sich oft nicht auf andere einlassen kann, auch nicht auf Helfer und Freunde. Zweitens ist Dein Freund in die Trauer der Familie eingebunden und muss hier stützen, helfen, mittrauern. Drittens ist bis zur Beerdigung und auch danach noch so viel zu tun, dass vielleicht einfach keine Zeit ist.

Dein Freund ist sicher froh zu wissen, dass Du für ihn da bist. Er wird sich melden, wenn er Dich braucht. Vielleicht gehst Du auch zur Beerdigung und siehst ihn dort wieder.

Kommentar von eyleen167 ,

danke für die nette Nachricht

Antwort
von rockylady, 39

wenn er nicht antwortet, ist ihm weder nach reden noch nach Gesellschaft. Jeder trauert auf seine eigene Weise, daher nimm Rücksicht. Warte einfach bis er sich meldet.

Antwort
von Elfi96, 50

Lass ihm seine Zeit der Trauer. Wenn er jmd zum Reden braucht, wird er sich sicher an dich wenden. LG

Antwort
von Kasumix, 44

Schreib ihm noch mal.

“Du, ich weiss nicht, wie ich am besten für dich da sein kann. Im Geiste bin ich es und es tut mir so leid. Das du Zeit für dich brauchst, ist normal. Nur bitte, melde dich wann immer du mich brauchst. Tags, nachts, immer und das ohne Bedenken! Ich bin da, immer. Bis bald.“

Mehr kannst du nicht tun. Er und seine Familie müssen das erst mal wirklich realisieren... Aber er weiss, du bist da.

Antwort
von malour, 44

Du solltest zu Ihm gehn und wenn du einfach nur zuhörst und da bist, das reicht schon. Wenn er allein sein möchte, dann sag ihm du bist da wenn er dich braucht.

Antwort
von MiRa0409, 44

Triff dich mit ihm, rede und unternehme viel das lenkt ihn ab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten