der Vater hat Blutgruppe A die Mutter B. Ist es möglich das das Baby die Blutgruppe O hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, natürlich. Es hängt davon ab, welche dominanten und welche rezessiven Erbmerkmale an das Kind über die Vorgenerationen weitergegeben werden. Schau Dir mal die einfachen Tafeln von Gregor Mendel an. Da hat er das z.B. an Schafen nachgewiesen. Obwohl alle Schafe weiß waren, tauchte irgendwann trotzdem ein schwarzes Schaf auf.

Deshalb passiert es manchmal auch, dass zwei "völlig normale" hellhäutige Menschen, auf einmal ein dunkel pigmentiertes Kind zur Welt bringen können. Die Erbinformationen schlummern über Generationen in den Erbträgern. Und treffen dann irgendwann mal zwei rezessive Merkmale aufeinander, "schlagen" sie durch.

Das gilt natürlich auch für Blutgruppen.

(Vereinfachte Darstellung; ich hoffe sie reicht Dir)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?