Frage von Freeway2425, 77

Der Untershied zwischen Unwissend und Dumm?

Antwort
von ilknau, 55

Hallo, Freeway2425.

Unwissend ist der, welchem diverses Wissen nicht zugänglich ist.

Dumm jener, der erreichbares Wissen absichtlich nicht nutzt bzw. ignoriert, lG.

Antwort
von Machwas, 66

wenn du unwissend bist, hast du die bestimmte sache einfach noch nicht gehört oder gelesen. Wenn du aber dumm bist kannst du die sache garnicht verstehen oder sie dir nicht merken. 

Kommentar von Freeway2425 ,

Also dumm sein heißt du weißt es nicht dass du es nicht weisst

Kommentar von Machwas ,

so könnte man es auch beschreiben, aber meist sie leute mit einem geringen IQ einfach nicht in der lage sachen zu durchschauen bzw zu kapieren. Sie können nicht logisch denken und somit sich nur schwer sachen merken

Antwort
von Ursusmaritimus, 47

Unwissenheit ist ein Umstand welchen man durch Aneignung von Wissen beseitigen kann.

Dummheit ist ein Betriebszustand retardierter Intelligenz welcher auch durch manigfaltige Bereitstellung von Wissensförderung nicht beseitigt werden kann.

Kommentar von Freeway2425 ,

Okay... was kann dann eine dumme Person machen

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Beweisen das sie nicht Dumm ist sondern nur unwissend......

Kommentar von Freeway2425 ,

Wie?

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Trolltime zur Wintersonnenwende? OK heute dürft ihr, die Nacht ist lange genug.....

Antwort
von Jenne1982, 57

Ich denke unwissend sein heißt keine Ahnung von der ein oder anderen Sache zu haben. Und dumm generell etwas minderbemittelt zu sein.... Die Intelligenz allgemein wird fehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten