Der Start Button auf Windows funktioniert nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

diese Probleme haben wirklich viele, auch ich für einiger Zeit. Die eigentliche Ursache ist mir leider immer noch nicht bekannt. Bei mir hat bisher aber immer eine Systemwiederherstellung geholfen. Hierzu drücke die Windowstaste und das R. Dann gebe den Befehl rstrui ein. Nach wenigen Augenblicken erscheint ein Hinweisfenster. Danach kannst du einen Zeitpunkt auswählen, bevor das Problem auftrat. Nach einem Neustart sollte es dann wieder funktionieren.
Persönliche Daten werden durch eine Systemwiederherstellung nicht zurückgesetzt oder gar gelöscht!

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Möglichkeit wäre Windows per Installationsmedium zu reparieren.

Viel sinnvoller wäre es aber gleich Linux zu installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows 10 Startmenü mit speziellen Methoden reparieren

Sollte das nicht funktionieren dann kommen jetzt die speziellen Methoden:

WICHTIG: Bei der Aktion darf der Taskmanager bis zum Schluss nicht geschlossen werden.

Rechtsklick in die Taskleiste und den Task-Manager aufrufen.Die explorer.exe mit einem Rechtsklick anklicken und auf Task beenden drücken.

Wird jetzt ein bisschen Dunkel, da der Desktop verschwindet. Aber wie oben geschrieben: Den Task-Manager nicht beenden. 

Datei / Neuen Task ausführen anklickenPowershell eintippen und einen Haken setzen als Administrator ausführen. Dann auf OK drücken.

Hier den Befehl kopieren und mit einem Rechtsklick in PowerShell einfügen:

Get-appxpackage -all *shellexperience* -packagetype bundle |% {add-appxpackage -register -disabledevelopmentmode ($_.installlocation + “\\appxmetadata\\appxbundlemanifest.xml”)}

Ein weiterer Befehl wäre:

Get-AppxPackage | % { Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\\AppxManifest.xml" -verbose }

Und noch ein Befehl, der gerade dann interessant ist, wenn Cortana, das Info Center und auch das Startmenü nicht reagieren.

Auch hier PowerShell als Administrator öffnen und den Befehl

Get-AppXPackage | foreach {add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode tab "$ ($ _ Install Location.) \\ AppXManifest.xml"}

 

hineinkopieren und starten lassen.

Wenn es um die System Apps geht, dann kann auch dieser Befehl helfen:

Get-AppXPackage -AllUsers |Where-Object {$_.InstallLocation -like "*SystemApps*"} | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\\AppXManifest.xml"}

Läuft alles gut, sieht man ein grünes Band in PowerShell.

Hinweis:Wer Classic Shell oder ein anderes Startmenü installiert haben sollte, muss dieses erst deinstallieren. Ansonsten kann es in PowerShell zu einer Fehlermeldung wie dieser kommen:

ForEach-Object : Der Parameter "RemainingScripts" kann nicht gebunden werden. Der Wert "Get-appxpackage" vom Typ "System.String" kann nicht in den Typ "System.Management.Automation.ScriptBlock" konvertiert werden. 

Nun zurück zum Task-Manager

Datei / Neuen Task ausführen anklickenexplorer.exe eintippen und starten.

Das war es auch schon.

Nun sollte /könnte das Startmenü wieder funktionieren.

Danke an Robert Russell für den PowerShell Befehl.

Sollte dies immer noch nicht helfen, dann

Win + X drücken Eingabeaufforderung als Administrator starten und diese Befehle eingeben:

Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth

 

und danach

sfc /scannow

Eine weitere Variante wären die PowerShell-Befehle: (Genau so vorgehen, wie bei den anderen PowerShell befehlen beschrieben.)

add-appxpackage –register –disabledevelopmentmode

$env:windir\\systemapps\\ShellExperienceHost_cw5n1h2txyewy\\appxmanifest.xml

Und

add-appxpackage –register –disabledevelopmentmode $env:windir\\systemapps\\Microsoft.Windows.Cortana_cw5n1h2txyewy\\appxmanifest.xml
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warscheinlich ist im hintergrund was makiert ist z.B. desktopsymbole wenn das der fall ist dann behebt ein rechtsklick auf eine leere fläche das ganze wieder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

strg+alt+entf und dann den taskmrg starten

dann den prozess explorer.exe beenden, dann oben links auf datei-> neuer task und dort explorer.exe eingeben, dann ente rund fertig :p

warum das so ist? weil windoof doof ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von discovogel
01.04.2016, 23:12

Habe ich gemacht. Klappt immer noch nicht

0