Frage von YumaYamamoto, 263

Der Sex klappt nicht richtig, peinlich?

Hallo,

ich habe ein für mich sehr großes Problem bzw. es ist auch ein großes Problem.

Es handelt sich dabei um das Problem das ich bei Sex Stellungen wo ich (Mann) die Führung übernehmen muss ihn nicht rein bekomme... mein Penis wird vorher einfach "unsteif" ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll mein Penis ist vollkommen steif und in der Reiterstellung klappt auch alles und wenn wir dann zb. Doggy versuchen klappts einfach nicht mehr weil mein Penis nicht mehr steif genug ist, meine Freundin meint immer es sei nicht so schlimm aber für mich ist das ein sehr großes Problem... weiß jemand wie ich das ändern könnte? Kein Vi*gra oder so...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 48

Ich gehe aufgrund Deiner Schilderung davon aus, dass es sich um eine reine Kopfsache handelt. Der Druck, den Du Dir aufbaust ist schon ein mächtiger Gegenspieler - dann genügt ein blöder Gedanke  ("hoffentlich klappt es diesmal...") oder ein kurzes Gedankenbild an das letzte unerfreuliches Erlebnis, um Deinen "kleinen Chef" wieder schlafen zu schicken. Auch wenn wir Männer das ungern zugeben - aber unser kleiner Freund ist manchmal ganz schön launisch. 

Männer müssen entspannt sein damit sich die Schwellkörper des Penis mit Blut füllen. Dies mit "auf Befehl" oder "mit Gewalt" hinzubekommen, erreicht eher das Gegenteil. Am besten Du nimmst den ganzen Stress und Druck erst einmal ganz aus der Gleichung und setzt Dir zunächst einmal nur ein Ziel, nämlich Deiner Partnerin einen sensationellen Höhenflug zu verschaffen - dann hat sie erstmal keinen Grund enttäuscht zu sein. 

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" ohnehin nur selten kommen, solltet ihr es mit "Ladies first" probieren:
Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... .  

Meiner Erfahrung nach gibt es für einen Mann nichts erotischeres und anregenderes als eine Frau, die sich unter seiner Zunge windet und zittert, bis sie schließlich kommt und ihn dann in sich spüren will - das ist besser als Cialis & Co.! 

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.
 Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Mit der genannten Strategie hast Du weniger Druck und Deine Partnerin bleibt nicht auf der Strecke und wenn Dir aufgrund blöder Gedanken dann doch die Erektion wieder zusammenfällt. 

Mit der Zeit wirst Du aufgrund der vorangegangenen Erfolgserlebnisse ohnehin leichter Einsatzbereit sein und auch besser durchhalten - wobei sich Deine Partnerin trotzdem auch weiterhin über "Ladies first" freuen dürfte... 😜 

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...
 

Denk' dran:Oralsex ist die wahre Kunst - denn f....en können sogar die Affen! 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Antwort
von Wuestenamazone, 33

Ich hab mir die ganzen Kommentare von dir mal durchgelesen. Das wichtigste ist ja das Vorspiel und da kannst du deine Freundin auch problemlos zu Höhepunkt bringen.

Interessant wäre noch dein Alter. Du setzt dich dermaßen unter Druck da kann das nicht klappen. Nimm es einfach mal hin. Ich denke das ist eine reine Kopfsache.

Habt ihr es schon mal mit Fesselspielen versucht? Lass dich mal ans Bett fesseln und dir die Augen verbinden. Dann siehst du nicht was sie macht. 

Wenn das in deinen beiden anderen Beziehungen auch so war dann überleg mal wann das angefangen hat oder war das von Anfang an so?

Ich finde du solltest damit mal zu einem Urologen. Wir können hier nicht weiterhelfen, der Arzt schon.

Viel Glück

Antwort
von JasmiMimi, 42

Hm...was is wenn ihr von der Reiterstellung gleich in die Doggy übergeht? Weißt wie ich mein? Also ohne das du ihn rausziehst..schubs sie quasi runter von dir und dann mach gleich von hinten weiter?! Könnt mir jz nicht erklärn warum das so is,bin aber auch kein Mann 🙈😂 od vll klappts ja auch wenn sie dich zuerst mit dem Mund verwöhnt und du sie anschließend gleich von hinten packst?

Kommentar von SSiMmMone ,

bin ja auch ne frau... ob der stellungswechsel soklappt?

Kommentar von JasmiMimi ,

aber der Fragesteller is doch ein Mann od? jetzt bin ich verwirrt 😂

Kommentar von YumaYamamoto ,

Denke nicht das es so klappt, aber selbst nach einem BJ lässt es einfach sofort nach... vielleicht denke ich wirklich zu viel drüber nach.

Kommentar von JasmiMimi ,

kann mir vorstellen das,dass für einen Mann ziemlich "belastend" sein kann. Aber ich glaube wirklich das du deinen Kopf einfach frei kriegen musst. Sobalds um doggy geht schaltet dein kopf wohl automatisch schon um auf "ich mach schlapp" weil du schon so drauf eingestellt bist. Machs mal ganz spontan...pack sie von hinten ohne vorwarnung u besorgs ihr so richtig (darauf stehn die meisten Frauen übrigens auch wenn sies nicht zugeben wolln ;-) ) das wird schon! "kopf" hoch 😜

Antwort
von triggered, 34

Es gibt so Elektroschocker die kannst du um deinen Penis machen, mit Fernsteuerung. Da kann sie dann draufdrücken falls du nachlässt, vllt hilft das xD

Kommentar von YumaYamamoto ,

Glaube ich eher weniger, trotzdem danke.

Antwort
von SSiMmMone, 26

auch wenn du noch sehr jung bist, such doch mal einen sexdualtherapeuthen auf

Antwort
von Lapushish, 57

Hast du Angst, etwas falsch zu machen?

Kommentar von YumaYamamoto ,

Ja natürlich, war schon das Problem in den letzten 2 Beziehungen.

Kommentar von Lapushish ,

Das musst du nicht.
Beim Vorspiel kann ein Mann viel mehr falsch machen, als beim Penis rein und raus schieben. Deine Freundin wird dir sagen, was gut ist und was nicht. Das ist leider der einzige Tipp, den ich habe.. Entspannen und darauf freuen.

Mach doch bei der Reiterstellung einfach mal mit, indem du dich auch bewegst und obwohl sie oben ist mal die Regie übernimmst?

Kommentar von Wuestenamazone ,

Man darf nur einmal antworten

Kommentar von YumaYamamoto ,

Also beim Vorspiel bin ich gut ihrer Meinung nach.

Aber den Tipp werde ich das nächste Mal befolgen. :)

Antwort
von tomasand, 21

Das muss dir nicht peinlich sein, habt ihr vielleicht nen vibrator ? Das hilft wenn man gemeinsam damit spielt 

Antwort
von DerDudude, 56

Entspannung. Mach dir nicht so einen Druck und denk nicht dran, dass dein Schwanz jetzt unbedingt härter als John Cena sein muss.

Wenn du dir selbst den Druck machst, dass das jetzt klappen muss, dann wird es in die Hose gehen.

Versuch einfach an was anderes zu denken. Könnte helfen.

Kommentar von YumaYamamoto ,

Das sagt man so einfach, aber wenn man den Penis dann "reinstecken" soll denkt man doch daran.

Kommentar von DerDudude ,

Versuchs einfach mal. Wird nicht besser, wenn du dir sagst "Ich kann eh nicht an was anderes denken".

Das ist eine Sache des Kopfes, wenn es in einer anderen Stellung sonst klappt.

Kommentar von derBuechner1092 ,

John Cena 😂 but reading hurts 🙆🏻😂😂

Antwort
von PicarderKoenig, 21

Benutz nen Penisring (nen dehnbaren aus Kunststoff), da wird dein Teil ultra hart und bleibt es auch bis zum Orgasmus (und zögert diesen länger raus).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten