Frage von LaPlatti, 45

'Der Server benutzt zu viele SDA-Daten'?

Hallo, ich habe vor einer Woche einen Nitrado-Minecraft-Server gemietet ...
So jetzt ist heute einer namens 'Strunkl' auf den Server gejoint und hat folgendes gesagt:
'Der Server benutzt zu viele SDA-Daten, wir müssen das beheben, sie möchten doch bitte mit dem Serveradmin sprechen, ansonsten müssten sie den Server schließen'
Ich weiß nicht ob ich ein Bild einfügen kann, ich versuche es. Ich war zum Zeitpunkt nicht online.
Was meint ihr, ist das ein Fake, da Nitrado mir ja auch eine Email hätte schreiben können und sollte ich ihn bannen (habe noch keine Whitelist).
Oder sollte ich das Ernst nehmen? Ich habe auch ka wie ich mit mit diesem 'Strunkl' in Verbindung setzen könnte, kommt mir etwas seltsam vor...

Bitte auf schnellstmögliche Hilfe :-(

Antwort
von MrGnarf, 24

Ignorier das ganze einfach und knall ersma ne whitelist drauf

wenn du willst kannst du mal den nitrado.net support anfragen.
zu 99,99% kann ich mir denken dass kein nitrado-mitarbeiter auf diese weise den kunden hinweisen würde :D

wenn die was beheben wollen dann beheben die das. sda daten sind btw sicherungsdateien ^^

also ya schlusstrich: einfach bannen oder whitelist draufknallen wenn es wirklich ein nitradomitarbeiter sein würde, würde er sich selbst entbannen oder whitelisten :D

wenn du willst frage den nitrado support und ansonsten lass dich nicht verarschen ^^

MfG
Erik S. / MrGnarf

Kommentar von LaPlatti ,

Vielen Dank, werde ich machen! :)
Der Name 'Strunkl' kam mir von vornherein schon mal nicht besonders seriös vor.

Schönen Abend noch.

Kommentar von MrGnarf ,

ya mir auch, auch nicht seine ausdrucksweise ^^

freut mich wenn ich helfen konnte ^^

Antwort
von EnniLP, 10

Das ist nur Fake die dürfen denn gar ned schließen einfach so und sonst hättest du sicher ne Mail bekommen weil es ist ja auch nicht sicher ob wer überhaupt on ist... ban den einfach und tu ne whitelist drauf

Kommentar von MrGnarf ,

upvote höhö

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community