Der schlimmste Schultag meines Lebens, was soll ich machen #Ehrenrunde?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

Also ich kann dich erstmal beruhigen. Du bist nicht der einzige,  bei dem das Jahr so sch*** angefangen hat. :) 

Ich kann deine Mutter auf eine Art verstehen. Sie macht sich Sorgen. Meine auch. Bin jetzt 14 und 9 klasse aufm Gymnasium. Bei mir hat es dieses Jahr mit zwei 6en angefangen, wobei ich bei der ersten 6 nivht mal weiß, wieso. Meine Mutter ist darauf hin richtig ausgetickt. Ist auch verständlich,  das sich Mütter sorgen um die Kinder. Auch wenn das Jahr für dich so Sch**** angefangen hat-Bist du sicher das du wirklich wiederholen möchtest?? 

Ich weiß, du möchtest nur schöne Antworten aber du musst dann leider auch mit dem nicht so positiven konfrontiert werden. Ich habe selber noch nicht wiederholen müssen. Aber ich weiß von guten Freunden, das sie es nur noch schwerer hatten, wenn sie wiederholt haben. Meist sind es dann andere Lehrer,  andere Mitschüler und das kann belasten. Und jeder Lehrer unterrichtet und erklärt anders. Das heißt,  das du vielleicht noch mehr Probleme haben könntest. 

Fazit: Besser ist du überlegst es dir nochmal. Rede doch mal mit Deinem Klassenlehrer. Oder einem Vertrauenslehrer. Wenn ihr sowas habt. Das kann ziemlich helfen. 

Bei mir ist das nur so eine Phase, weil ich durch eine lange Krankheitsperiode nicht da war und alles aufholen muss. 

Aber wirklich. Glaube mir. Es wäre besser,  du gibst nächstes Halbjahr Gas und setzt dich hin und lernst. Das kannst du schaffen. Wie gesagt, berate dich mit einem Lehrer deines Vertrauens. 

Ich wünsche dir viel Erfolg. Du schaffst das! :) 

Liebe Grüße Lisa 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welcher Klasse bist du denn genau? :) Wenn du dich im zweiten Halbjahr besonders anstrengst, eventuell noch eine GFS oder Hausarbeit in den Fächern machst, kannst du noch locker auf eine 3 kommen. 

Wenn du in einer "wichtigen" Klasse bist, sprich 10te auf der Realschule oder 12/13 auf einem Gymnasium würde ich auf jeden Fall wiederholen, da dort die Noten zählen und du dich auch mit diesem Zeugnis bewerben musst. Aber wenn du jetzt in einer Klasse wie z.B. der 8ten oder 9ten bist dann zieh das Schuljahr durch.. Die Noten, die du in diesen Klassen hast jucken kein Schwein mehr nachdem du deinen Abschluss gemacht hast. 

Sind es denn nur diese Noten oder bist du ansonsten Versetzungsgefährdet ? 

Außerdem verstehe ich ihr Kostenargument nicht so ganz. Schulbücher werden doch gestellt. Und einen Blog und Ordner muss man so oder so jedes Jahr wieder kaufen, ob du versetzt wirst oder nicht. 

Wegen den Ausflügen: Sollte es je soweit kommen, dass du wegen den Kosten nicht an einer Klassenfahrt teilnehmen kannst dann wende dich an den Förderverein deiner Schule oder deiner Stadt. Im Normalfall sind die nämlich genau dazu da euch in so einer Situation finanziell unter die Arme zu greifen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung