Der satz des phythagoras?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also der Satz des pythagoras ist ja
(Länge der Seite a an rechten Winkel) ^ 2 + (Länge der Seite b am rechten Winkel) ^ 2 = (Länge der Hypothenuse, der Seite gegenüber vom rechten Winkel) ^ 2

Hier ist dein rechter Winkel, wo der Mast auf den Boden trifft. Die Seite am Boden ist 60 m lang, da der abstand vom Seil zum Mast so lang sein soll.
Die zum Boden senkrechte Seite ist der Mast, und sie ist 3/4 der Länge des Masts (0,75 x 120m) lang, weil da die Seile befestigt werden sollen.
Die aufgespannten Seile sind dann die Hypothenuse

Also hast du 60^2 + (0,75 x 120)^2 = (Hypothenusenlänge, also die Seillänge)^2

So errechnest du die Länge für ein Seil. Und dann hast du halt vier Seile am Ende, was du in der Antwort berücksichtigen solltest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als erstes machst du dir mal ne skizze von dem dreieck, dass du berechnen musst (in diesem fall dieses segel)
der satz des phytagoras ist ja:   a²+b²=c²
c² ist IMMER die seite die dem rechten Winkel gegenüberliegt (ist auch immer die längste seite)
Dann musst du nur noch einsetzen 
Aber nicht vergessen: du musst immer noch die wurzel ziehen, da c² nicht die länge c ist

Ich hoffe du hast es einigermaßen verstanden ^^ besser kann ich es leider auch nicht erklären :/

lg
 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skizze zur Veranschaulichung (dreidimensional zeichnen ist allerdings nicht meine Stärke :D )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

120m/4= 30 30x3=90

C wird gesucht; A haben wir ausgerechnet mit 90m und B ist gegeben mit 60m. Nun die Wurzel aus 90 zum Quadrat + 60 zum Quadrat. = 108,...m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung