Frage von Manda13, 38

Der Rentner wollte einen Nachbarn zur Chemotherapie gefahren, als er plötzlich in Handschellen gelegt und abgeführt wurde. Ist dieser Satz richtig?

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 21

Außer dem Grammatikfehler (wollte+gefahren) erscheint mir auch der Ausdruck "jemanden in Handschellen legen" komisch.
In früheren Jahrhunderten wurden Sträflinge in Ketten gelegt, aber bei Handschellen passt das nicht.

Der Rentner wollte gerade einen Nachbarn zur Chemotherapie fahren, als ihm plötzlich Handschellen angelegt wurden und er abgeführt wurde.

oder:

Der Rentner wollte gerade einen Nachbarn zur Chemotherapie fahren, als man ihm plötzlich Handschellen anlegte und ihn abführte.

Antwort
von Twihard2002, 32

Der Rentner wollte einen Nachbarn zur Chemotherapie fahren, als er plötzlich in Handschellen gelegt und abgeführt wurde.

Antwort
von LeFonque, 38

Nein, er ist falsch

Kommentar von Manda13 ,

Wollte + gefahren? Geht das überhaupt so?

Kommentar von LeFonque ,

fahren statt gefahren,.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community