Frage von Kroosplayer, 27

Der Produktlebenszyklus ist das Ergebnis bestimmter Marketingaktivitäten, nicht deren Ausgangspunkt, bedeutet?

Antwort
von 298E74FA04B9BA, 15

das marketing will dich dazu bringen ein neues handy zu kaufen obwohl du eig noch kein neues brauchst, und nicht dir ein neues handy verkaufen nachdem dein altes kaputt ist. am liebsten wär denen wenn du jeden tag was neues kaufen würdest -> konsumgesellschaft

ist bei den meisten sachen so. kaufen obwohl man es nicht braucht.

Kommentar von Kroosplayer ,

Okey, danke!

Kommentar von Kroosplayer ,

Was ist aber mit dem Ausgangspunkt gemeint? 

Kommentar von 298E74FA04B9BA ,

das marketing und blabla erzeugt den produktlebenszyklus. wenn wir alle unsere handys (um beim beispiel zu bleiben) immer solange nutzen bis die kaputt gehen würden wir jetzt wahrscheinlich immernoch so nokias oder so nutzen. aber der absatz wäre zu gering um groß umsatz zu machen deshalb versucht man möglichst schnell wieder ein neues produkt an den mann zu bringen, obwohl das alte noch alles kann. der mensch ist nun einmal kapitalistisch veranlagt.

kurz: der produktlebenszyklus wird durch das marketing erzeugt. das marketing ist also der ausgangspunkt.

das marketing wird nicht betrieben um dem produktlebenszyklus entgegenzuwirken, sondern ruft ihn hervor bzw beschleunigt ihn.

Antwort
von Derdawob, 17

Der Produktlebenszyklus ist ja der "Lebensweg" eines Produktes. Durch Marketingaktivitäten kann dieser beeinflusst werden. Beispiel die Telefonzelle sie "starb" langsam durch die Einführung des Mobiltelefons 


Ich hoffe das ergibt einen Sinn für dich

Kommentar von Kroosplayer ,

Und was ist mit diesem Ausgangspunkt,  die Aufgabe besteht darin, dass wir den Satz diskutieren sollen. Was könnte man bsp. Weise schreiben 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten