Frage von Honey86,

Der OTTO-Katalog für mollige/dicke Frauen ist ab Gr. 40 =>Diskrieminierung?

Ich habe neulich den OTTO-Katalog "So bin ich" für mollige/dicke Frauen gesehen. Vorne drauf steht "ab Größe 40". Grenzt das nicht an Diskriminierung? Größe 40 ist doch normal,oder? Wen wundert´s, dass immer mehr junge Mädchenund Frauen Komplexe und Magersucht haben... Findet ihr das in Ordung?

Antwort von Knowledge,
13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein, ist denn der Begriff "mollig/dick" als diskriminierend? Finde ich eigentlich nicht.

Antwort von angel000,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

nein auf gar keinen fall ist das in ordnung, da stimme ich dir zu. ich trage selber gr.40 und denke nicht das ich schon zu mollig zähle, mollig definiere ich etwas anders. naja, aber siehst es dch in den medien, grösse null null oder null ist wo alle nach steben, dann ist es doch kein wunder, das man mit grösse 40 als mollig zählt. finde es auch eine unverschämtheit

Kommentar von Knowledge,

Angel, sei doch froh. Wenn ich im Gegensazu dazu die Bulimie-kranken Models sehe... Da möchte ich mich angewidert abwenden.

Kommentar von angel000,

ja das stimmt das denke ich auch

Antwort von sternschnups,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

eher eine forumfrage! finde gr. 40 auch nicht unbedingt mollig.

Antwort von solf1,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wieso meinst du? Sollen die üppigeren Damen denn allesamt nackt rumlaufen? Im Gegenteil.. Ich finde, dass dies eine sehr gewünschte DL her Hersteller ist. Gruss Solf

Kommentar von Kabark,

...und da wunderst Du Dich noch, wenn in diesem Land sich keiner mehr traut, den Mund aufzumachen? :-)

Kommentar von solf1,

Ab sofort nicht mehr...!! Traurig.

Antwort von Bergfeuer,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ach Mensch, seid doch nicht so empfindlich und lasst OTTO das doch so schreiben. Gibt es keine anderen Sorgen?

Kommentar von angel000,

doch, warum antworten menschen auf fragen die sie nur mit einem so blöden kommentar kommentieren. andere beschäftigt die frage vielleicht wiklich, sonst wäre sie nicht gestellt worden

Kommentar von Honey86,

Danke für die Unterstützung!!! Ich habe nämlich Gr. 38/40 und finde es schrecklich, jetzt auch aus diesem Katalog bestellen zu müssen/können. Habe auch sos chon Probleme mit dem Aussehen und nicht gerade ein großes Selbstbewusstsein, da ist soetwas nicht hilfreich.

Kommentar von Bergfeuer,

Doch könnte es hilfreich sein, weil es dich vielleicht antreibt zum nachdenken, weil es sch.... egal ist, ob einer die Meinung hat mit Größe 40 mollig zu sein oder nicht. Wenn du dich zu mollig fühlst, nimm ab und trainiere dein Selbstwertgefühl. Deswegen ist meine Antwort ok.

Kommentar von angel000,

das habe ich mir bei deiner fragestellung schon fast gedacht. und wenn jemand weniger selbstbewusst ist, dann sehe ich für den jenigen das auch als problem

Kommentar von fourseasons,

Du böses böses Bergfeuer, wie kannst du nur so wenig mitfühlend sein. Dieses Thema ist doch für viele Frauen wichtiger als alle Katastrophen dieser Welt!

Kommentar von Bergfeuer,

dann erlischt meine Glut *grins

Antwort von support Support,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Liebe Honey86,

sternschnups hat Recht. Fragen, bei denen es Dir eher um die Meinung als den Rat der Community geht, gehören ins Forum unter die Kategorie "Community". Vielleicht denkst Du beim nächsten Mal daran?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Verena vom gutefrage.net-Support

Antwort von demosthenes,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ob 40 nun der richtige Bezugspunkt ist, kann ich nicht beurteilen, aber ein besonderer Katalog für "Dicke" ist doch grundsätzlich sinnvoll, weil Dicken nun mal selten dieselben Kleidungsstücke stehen wie Dünnen.

Ausserdem höre ich häufig das Gejammer dicker Frauen, dass das "normale" Angebot ja immer nur für die Dünnen geeignet sei - da sollten sie sich über einen solchen Katalog doch eigentlich freuen.

Antwort von KleineFrage,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich finde das nicht diskreminierend. Meiner Meinung nach ist Größe 40 schon etwas mollig aber d.h. noch lange nicht, dass es unattraktiv ist... diskriminierend kann es nur auf jemanden wirken, der kein Selbstbewusstsein hat und sich nicht wohl fühlt mit seinem Gewicht... Und wenn diejenige nichts dafür tut (vorraussetzung ist, dass die Pfündchen nicht durch Krankheit oder so verursacht sind), dass die Größe kleiner wird, dann ist sie selbst schuld.... :oD

Antwort von Agnes10,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es ist doch piepegal woher ich meine Klamotten bestelle. Hauptsache ist doch, sie passen und gefallen mir!

Antwort von engelhaar,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es kann ja von Deiner Seite den Anschein haben das Du Dich mit dieser Größenzuordnung diskriminiert fühlst, aber sieh das doch mal von der anderen Seite, gerade die Frauen mit einer größeren Größe fühlen sich dann nicht so ausgegrenzt von der "normalen" Mode und dadurch verstärkt Otto die Kauflust. Also nicht die kleinen Größen sollen diskriminiert werden, sondern die großen Größen sollen sich nicht diskriminiert fühlen. Du mußt ja auch gar nicht Waren aus dem Katalog auswählen.

Da Du aber dazu neigst alles negative auf Dich zu beziehen, wäre es sicher Sinnvoll etwas für Dein Selbstbewusstsein zu unternehmen. Vielleicht in einer Selbsthilfegruppe?

Im übrigen bin ich schon der Meinung, dass Du einen Rat haben wolltest und die Frage hier richtig ist!

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort von juekor,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein finde ich nicht denn es ist bestimmt von Vorteil wenn Mann/Frau weiß wo man diverse Kleidungsstücke in einer bestimmten Grüße kaufen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community