Frage von Berberfrau, 135

Der neue Freund meiner Mutter verbringt jedes Wochenende immer nur bei uns?

Hallo, also, meine Mutter und ich haben ein kleines Problem mit ihrem neuen Freund. Die Situation ist seit etwa 6 Monaten so, dass der Neue von meiner Mutter jedes Wochenende immer nur bei uns verbringt und nie etwas bei ihm Zuhause stattfindet. Der Grund dafür ist, dass die Beiden eigentlich weder bei uns noch bei ihrem Freund alleine sein können: Ich bin Studentin und wohne noch bei meiner Mutter und der Freund hat auch noch einen Sohn, der allerdings schon 36 ist und immer noch bei ihm wohnt!!!!! Hinzu kommt noch, dass seine Wohnung auch nicht sehr aufgeräumt ist, obwohl zwei Personen bei ihm im Haushalt wohnen. Anscheinend schafft es keiner von Beiden mal ab und an aufzuräumen!! Ich muss zugeben, dass ich es mitlerweile auf die Dauer doch schon etwas nervig finde, wenn der Mann wirklich jedes Wochenende bei uns ist. Da ich mich dann halt auch anderes verhalte und nicht mehr so leben kann wie früher (naja, hört sich jetzt vielleicht etwas egoistisch an, aber ist halt so!). Da meine Mutter auch langsam etwas ungeduldig wird und nicht weiß, wie sie mit dieser Situation umgehen soll, wollte ich mal fragen, was ihr von dieser Situation haltet?

Danke schon mal :-)

Antwort
von Peter42, 45

sagenhaft, wie geduldig manche Leute sein können... - wenn dich(!) das Verhalten stört, deine Mutter es aber völlig ok findet, dann hätte ich Verständnis für dich. Aber da es sie ebenfalls stört (zumindest als Dauerzustand), fehlen mir etwas die Worte dafür, wie man (ihr beide!!) so was so lange mit sich machen lassen kann. Der Sohn darf dauernd als einziger in der Wohnung sein - toll, der Papa ist wohl nicht in der Lage, diesen Burschen mal "auf Trab" zu bringen - aber du und deine Mutter kuschen offenbar bestens. Fein, dann hat Sohnemann ja sturmfrei jedes Wochenende. Schlage diesem Burschen doch mal vor, deine Mutter könne sich ja zusätzlich noch um die Ordnung dort kümmern (und brav hinterher wieder verduften) - eine aufgeräumte und geputzte sturmfreie Bude zum Wochenende ist für ihn wohl wesentlich angenehmer als eine dreckige mit Durcheinander. 

Kommentar von Berberfrau ,

Du hast die Situation glaube ich ziemlich gut erkannt. Im Grunde ist der Sohn ja der einzige, der wirklich von der Situation profitiert!! Bei ihm findet nie was statt  :-) Und naja, meine Mutter möchte ihren Freund wahrscheinlich einfach nicht zu sehr unter Druck setzten, da die Beiden sich halt abgesehen von dieser Wohnungsgeschichte sehr gut verstehen.

Antwort
von lilliana1234, 20

an deiner stelle würde ich mit deiner mutter reden und ihr sagen was dich stört. immerhin wohnt sie ja nicht alleine und deswegen hast du auch noch ein wörtchen mitzureden! Und vielleicht macht ihr einfach mal einen "Überraschungsbesuch" bei dem freund deiner mutter damit ihr sehn könnt was abgeht

Antwort
von Herb3472, 33

Eigentlich liegt es ehrlich gesagt an Dir, endlich einmal flügge zu werden und Deiner Mutter wieder ihr eigenes Leben zu gönnen. Wie lange hast Du denn vor, in der "Pension Mama" zu wohnen?

Antwort
von FancyDiamond, 30

Deine Mutter muss ihm diesbezüglich ne klare Ansage machen, nicht du! Es mißfällt ihr ja auch zunehmend.

Er setzt sich ins gemachte Nest, und lässt sich womöglich noch hübsch von deiner Mutter bekochen und bedienen.

Wenn man sich wirklich Privatsphäre wünscht, dann schafft man sich welche. Da gibt es genügend Möglichkeiten.

Übrigens kannst du seinem Sohn nicht vorwerfen, dass er noch Zuhause wohnt. Du tust schließlich dasselbe.


Kommentar von Herb3472 ,

Deine Mutter muss ihm diesbezüglich ne klare Ansage machen, nicht du! Es mißfällt ihr ja auch zunehmend.

Das ist die Interpretation der Tochter, nicht der Originalton der Mutter. Selbstverständlich wird es der Mutter schwer fallen, ihre Tochter hinaus zu expedieren, aber möglicherweise geht sie ihr schon auf den Wecker und sie traut sich das bloß nicht zu sagen.

Kommentar von Schwoaze ,

Sie studiert aber noch, der Hr. Sohn im fortgeschrittenen Alter aber wohl nicht mehr.

Kommentar von FancyDiamond ,

Vllt. gibt der Herr Sohn aber Kostgeld Zuhause ab?! Oder es handelt sich um eine 2 Generationen WG, wo er genauso Miete bezahlt?!

Antwort
von Bestie10, 27

ich kenne Eltern, die nervt es, dass der Freund der Tochter jede Nacht dort nächtigt und morgens am Frühstückstisch sitzt, die ihre Privatsphäre vermissen

Will ja nicht aufdringlich sein

aber fragst du deine Mutter ob ihrs immer recht ist, wenn dein Freund kommt

Antwort
von Lena275, 55

Das ist bestimmt nervig!

Frag deine Mutter ob sie nicht mal mit ihrem Freund einen Wochenendausflug z.B in die Berge machen kann

Vielleicht kann er sich auch einfach eine Putzfrau einstellen 

LG Lena 

Antwort
von Accountowner08, 55

ja, aber dann wäre es Zeit für dich, auszuziehen. Du kannst du doch deiner Mutter nicht Vorschriften machen, wie oft sie Gäste hat...

Kommentar von Lena275 ,

Vieleicht findet sie Ja keine Wohnung und lebt des halb bei ihrer Mutter aber da hast du schon recht

Kommentar von Schwoaze ,

Mutter ist aber auch nicht 100%ig glücklich!

Kommentar von Accountowner08 ,

dann muss sie grenzen setzen, aber das hat mit dir nichts zu tun...

Antwort
von Jogi57L, 37

würde mir auch so ergehen... ehrlich !

Kids wohnen bei mir.. weder ich, noch Kids ( 1 f, 1 m) Lust aufzuräumen... AUSSER.. es muss unbedingt mal sein.....

Glück habe ich, weil meine Kids allmählich Freunde/innen haben... und deswegen mal "Ordnung" machen....

Im Grunde hält bei uns jede/r NUR sein Zimmer in Ordnung... Wohnzimmer und Küche... das "leidet"....

Küche ergibt sich aber automatisch dann, wenn kein gespültes Geschirr und Besteck mehr vorhanden ist.....

( trifft dummerweise meist dann doch mich....)

also: Wenn ich eine "Beziehung" hätte... ----die aus familiären Gründen für mich in der Tat eine Wochenend-Beziehung sein müßte----... dann würde ich gerne bei "Der Frau" übernachten.....

Unordnung dort würde mich nicht stören... stören würde mich nur, wenn jemand "unsere" Unordnung sehen würde.....

OK... " Nur das Genie beherrscht das Chaos"... :-)))))

Kommentar von Accountowner08 ,

igitt... ihr könntet mit wenig mehr aufwand, nur früher statt später, ein so viel schöneres zu hause haben...

Kommentar von Jogi57L ,

stimmt... das was einem "wichtig" ist macht man auch ( früher oder später )

Antwort
von Unkonzentrierte, 40

Zieh doch aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten