Der Mond ist weg? Wo ist er?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo xlralstx,

inzwischen sollte er im Osten sichtbar werden - er ist vor etwa einer Dreiviertel Stunde aufgegangen. Wenn Richtung Osten bei Euch ein Haus/Berg im Weg ist, dauert es noch etwas.

Nur bei Vollmond steht der Mond der Sonne genau gegenüber und geht dann auf, wenn die Sonne untergeht.

Bei anderen Mondphasen steht er in einem anderen Winkel relativ zu ihr. Das liegt an seiner monatlichen Runde um die Erde: Würdest Du den Mond jeden Tag zur selben Zeit beobachten, würde Dir auffallen, dass er jeden Tag ein gutes Stück weiter östlkich steht als am Tag davor zur selben Zeit. In einem Monat vollendet er so seine Runde um die Erde.

Nach Vollmond bleibt er so aber jeden Tag ein wenig länger unter dem Horizont im Vergleich zum Vortag - weil er eben östlicher steht und es länger dauert bis zu seinem Aufgang. Von Tag zu Tag verspäten sich seine Aufgänge - und die Untergänge. Wenn Du morgen früh bis etwa 10 Uhr Vormittags im Westen nach ihm suchst, wirst Du ihn zum Ausgleich am Taghimmel sehen können.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xlralstx
22.08.2016, 23:24

Danke für die ausführliche Antwort 😊

0

heute steht der Mond auf 88 °

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist er hinter dem Haus oder es ist bewölkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?