Frage von Jogi185, 7

Der MDK hat mich per Ferngutachten zu 100% fürerwerbsunfähig eingestuft. Darf ich trotzdem arbeiten, obwohl ich bisher nur eine Teil-EU Rente beziehe.?

Die Krankenkasse will mich rückwirkend zu einer EU-Rente per Rehaantrag zwingen.Die rückwikende EU-Rente brächte mir nur Nachteile,zumal meinArbeitsverhältnis noch besteht und der AG auch an meiner Weiterbeschäftgung interessiert ist

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von dadamat, 2

Solange du nicht das 65 Lebensjahr (ggf plus gesetzliche Zusatzmonate), also ohne Rentenabzug in Rente  gehen könntest, darfst du eine Reha ablehnen, die bei "Nichterfolg" eine Zwangsberentung vorsieht. Hast du aber dieser Reha zugestimmt, und wurde diese ohne Befundverbesserung absolviert, kann die KK eine Zwangsberentung einleiten. Ohne Rehaantritt darf also keine Zwangsberentung eingeitet werden. Beziehst du schon eine EU Rente, darfst du bis zum Eintritt der Regelarbeitsrente nur eine 450 Euro-Arbeit annehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten