Frage von moonlightcatty, 181

der Lehrer bezeichnet mich als Lesbe und erzählt lügen und sagt das Ohrlöcher unchristlich ist?

Boar sorry aber ich bin echt verzweifelt ich gehe auf eine christliche Privatschule und hatten gestern Eltern Sprechstunde  junge ich war da bei und andscheindenn ist es unchristlich sich zu umarmen der Lehrer sagt er muss sich schämen  für mich und meine Freundinnen boar 😒 ich hab 3 Ohrlöcher auf einer Seite und ich bekommen jetzt ein Tadel (verweis) weis nicht ob das das gleiche ist nur weil ich 3 Ohrlöcher trage was ist das alter ?!?!  Er sagt das ist unchristlich mein Lehrer tut so als ob ich  mit meinen Freundinnen lesbisch bin  der labbert  Mist 😡 alter bei uns laufen nur Mädchen rum mit  Röcken bis zum Knie und Haare bis zum Po .. ich bin mit meinen Mädels halt net so und weiht jetzt die ganze Schule ein fragt ob das  ok ist wen Mädchen sich umarmen und auf Schoß gegenseitig sitzen was ist dein Problem alter und meine mam findet die Schule auch nicht grade prickelnd 😤 darf er das sagen ?!? Wo steht das in der Bibel ?!?? Wen schade ich damit ?!!!!
Bitte HILFE😟ich drehe sonst noch durch

Antwort
von pinkyitalycsb, 35

Deine Eltern wollten mit der Wahl deiner Schule sicher nur das Beste für dich, und außer dieser etwas übertriebenen Regeln gibt es doch dort bestimmt auch so einige Vorteile.

Wenn du in dieser Schule bleiben möchtest, würde ich dir raten, dich so weit wie nur irgend  möglich anzupassen! Man muss ja nicht unbedingt drei Ohrlöcher haben und sich ausgerechnet während der Schulzeit auf den Schoß der Freundin setzen.

Ich finde es zwar auch absurd, dass ihr euch noch nicht einmal die Haare schneiden dürft, aber so schlimm ist das ja nun doch nicht! Lange Haare sind auch sehr hübsch und femmin und geben dir die Möglichkeit, dir nette Frisuren auszudenken. Röcke mindestens bis zum Knie in der Schule finde ich allerdings sehr vernünftig. Du kannst dich ja dann zu Hause gleich wieder umziehen.

Trotzdem finde ich, dass der Lehrer mit seiner Kritik durchaus zu weit gegangen ist!
Meiner Ansicht nach sollte das Ganze unbedingt gemeinsam mit dem Schuldirektor, dem Lehrer und deinen Eltern besprochen und geklärt werden!

Ob gewisse Regeln in der Bibel stehen oder nicht, ist allerdings auch egal, denn jede  Privatschule hat das Recht auf ihre eigenen Regeln, an die sich alle Schüler oder Schülerinnen halten sollten, wenn sie nicht unnötig auffallen wollen.

Deine Eltern können aber darauf bestehen, sich eine detaillierte Hausordnung  aushändigen zu lassen, um die genauen Regeln zu kennen und zu wissen, was wirklich zu befolgen und nicht nur die Meinung eines Lehrers ist.

Du hast deine Freundinnen in dieser Schule, und es wäre schade, sie verlassen zu müssen. Auch ein Schulwechsel ist nicht immer leicht, und außerdem kann es in anderen Schulen auch wieder andere Probleme geben. Also würde ich an deiner Stelle durchhalten!

Deine Schule ist ja glücklicherweise kein Internat, in dem ihr Tag und Nacht   überwacht werdet. So ist es dir doch immerhin möglich, deine Freundin in der Freizeit zu sehen und auch mal vor Freude zu umarmen.

Ich wünsche dir, dass du und deine Eltern zusammen eine Lösung finden werdet! Alles Gute!



Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 57

Die meisten Christen würden das nicht so eng sehen. (Ich auch nicht) Die meisten Christen würden auch eine Umarmung nicht als unmoralisch ansehen.

Aber in deiner Schule wird das wirklich sehr eng ausgelegt. Und du solltest mit deinen Eltern vielleicht über einen Schulwechsel nachdenken. Du wirst in diesem Umfeld immer anecken.

Über Piercing und Tattoos sagt die Bibel in der Tat was:

“Und einen Einschnitt wegen eines Toten sollt ihr an eurem Fleisch nicht machen; und geätzte Schrift sollt ihr an euch nicht machen. Ich bin der HERR.” (3.Mose 19,28)

Im Alten Israel ging es bei diesem religiösen Gesetz aber eher darum, dass die Israeliten nicht an den Totenkultfeiern anderer Religionen teilnehmen sollten, als um Modeschmuck und modische Hautverschönung. Aber strenge Ausrichtungen des Christentums versuchen sich auch noch an die Gesetze des Alten Testamentes zu halten. (Da gibt es noch andere seltsame Gesetze...)

Antwort
von randomhuman, 45

1. Gewöhn dir das Alter in deinem Text ab. Ich kann verstehen, dass du angepisst bist aber das ist echt grauenvoll für den Ausdruck.

2. Darf der Lehrer so einen Müll überhaupt nicht sagen. Gleiches gilt übrigens für deine Ohrlöcher. Ich meine, wer ist der bitte, dass er das verbieten kann. Willkommen in einem freien Land. Ich würde mich sonst bei einer höheren Instanz beschweren oder das Ganze anzeigen wegen Verleumdung.

3. Wechsle am besten die Schule. Ich verstehe eh nicht warum es die kirchlichen Schulen gibt. Das ist völliger Humbug. Wir sind ein säkularer Staat und da soll sich die Kirche gefälligst aus den Köpfen von Kindern raushalten. Da krieg ich einen Hals. Die Eltern verstehe ich bei sowas auch nicht. Nur, weil die ihren Glauben dem Kind aufzwängen wollen werden die in solche Spießerschulen gesteckt. Abartig. 

Antwort
von seguiendo, 10

Wechsel am besten die Schule, wenn sich das nicht klärt. Deine Schule scheint extrem konservativ zu sein, damit wirst du nur Ärger haben. Und nein, in der Bibel steht natürlich nicht, dass Freundinnen sich nicht umarmen dürfen oder so. Sprich mit deiner Mama und versuch da wegzukommen, das tut dir doch nicht gut, wenn die da so in eure Freiheiten eingreifen.

p.s. Ich bin Christin und sogar relativ konservativ und sehe da trotzdem überhaupt kein Problem.

Antwort
von josef050153, 23

Wenn der Lehrer etwas falsches über dich behauptet, dann rede mal mit dem Schulleiter. Falls das nichts hilft, dann gehe zur Polizei und erstatte Anzeige. Falls du deswegen von der Schule fliegst, klage sie auf Entschädigung. Eine Anzeige bei der Schulbehörde wirkt auch oft Wunder.

Ich weiß, dass es solche Schulen gibt, die sich in dieser Halblegalität bewegen. Geld ist die einzige Sprache, die solche Typen verstehen.

Antwort
von saramell, 42

Also es steht nirgends in der Bibel, dass man keine Ohrlöcher haben darf xD

Aber an solchen Schulen ist der Erziehungsstil oft sehr konservativ und man muss als Schüler immer extrem angepasst sein, auch wenn es um sowas Banales wie die Anzahl der Ohrlöcher geht.

Wenn du das nicht willst, wirst du an dieser Schule kaum glücklich werden. Such dir lieber eine staatliche Schule anstatt einer kirchlichen/privaten Schule.

Antwort
von Minyal, 29

Das steht nirgends. Wenn du ihn ans Bein willst, dann sollte er sich mal Römer 14, Vers. 1-23 oder Römer 2, Vers 1 -14 durchlesen.

Wer etwas als christliches Verhalten auslegen will, der sollte auch wissen, welche Lehren vertreten werden. Ein Lehrer, der drei Ohrlöcher als unchristliches Verhalten verurteilt, sollte sich die Bibel auch noch mal zu Herzen nehmen. Gleiches gilt für das Verhalten von Mädchen in der Pause.

Er kann wegen der Optik höchstens die Schulordnung anführen, aber die muss nicht mit der christlichen Argumentation einhergehen. Schulordnung und Bibel sind nicht das gleiche.



Antwort
von robi187, 54

erzähle die ganze geschichte einer jugenberatungstelle z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/

die können dir weiter helfen?

Antwort
von SiViHa72, 47

Warum haben Deine Eltern denn diese Schule gewählt, wen Du doch sehr offensichtloich bissl anders tickst als der Rest dort?

Ich gestehe, ich würde mein Kind an so einer Schule nicht haben wollen, selbst wenn ich mal davona usgehe, Dui regst Dich grad sehr auf und schimpfst. Aber dann bleibt immer nich,d ass sie 3 Ohrringe in einem Ohr schräg finden, umarmen nicht gut usw.

Das finde ich schon ..eh.. etwas seltsam.

Du schadest niemandem damit und so was steht auch nirgends in der Bibel.

Kommentar von moonlightcatty ,

Ja weil ich direkt seit der 4 auf so eine Schule gekommen bin und dann auch auf so eine weiter führende Schule (private christliche) gekommen bin und meine Mutter anfangs die Schule sehr gut fand doch es sich langsam zu so ne Psycho Schule entwickelt  ... ich meine kann mir jmnd sagen wo das Problem ist an Ohrlöchern ?!?

Kommentar von SiViHa72 ,

Nur einer von denen, die das Problem machen.

ich mein, ich gebe zu, so Mnstertunnel, die mag ich auch nicht. Aber ist doch nicht meine Sache, die anderen sollen sich damit wohlfühlen.

Aber ich kann Dir eins sagen: DIE ändern sich nicht. Die erwarten,d ass Du Dich anpasst. Ich hab mal als Pädagogin viel mit Grundschülern gearbeitet. Gerne meien Emily Le Strange Shirts getragen,d azu Cargoes odfer weite Jeans. Kinder fanden´s super. Und dann kam der neue Chef. Ich fasse es mal kurz: Ach. Du. Schoiße.

Und weil ich bevorzugt schwarz trug, war ich für ihn und seine Frau sofort im Satanisten-Eck. Na supi.

Geändert hat DER sich null. Und ich (trotz weisem Alter> damals 35, also 8 Jahre älter alös er) hab nicht eingesehen, mich an seinen Quark anzupassen. Jam, wir haben uns geliebt.

Als Zugeständnis hab ich nachher ein Sakko über die Shirts gezogen.

Antwort
von mulano, 31

Wenn in der Schulordnung steht das du keine Ohrlöcher haben darfst musst du dich wohl oder übel dran halten. Eigentlich sollte es aber deine Angelegenheit und die Schule sollte sich da raushalten. Wenn Ohrlöcher verboten wären dann müsste das in der Hausordnung oder sonst wo stehen.

Ich weiss auch nicht was man dagegen haben kann wenn man sich umarmt. Komischer Lehrer.

Antwort
von Pinckpuf, 39

Der kann dir garnichts, denn es ist deine Entscheidung wie du aussiehst du sagst ja auch ich es ist nicht christlich z.B. : blonde Haare zu haben oder ein blaues Hemd zu tragen

Kommentar von moonlightcatty ,

Ich krieg ein Schulverweid deswegen !!! Ist das nicht eigentlich mein Recht was ich trage also Ohrringe ?

Kommentar von Pinckpuf ,

Ja den es ist deine Privatsphäre

Antwort
von tiergartennbg, 24

Gehe zum Rektor oder zum Vertrauenslehrer

Kommentar von moonlightcatty ,

Die Vertrauenslehrerin ist noch schlimmer wir dürfen kein körperkontakt und meine Freundinne ist mit  ihren Freund nach oben gegangen um sich zu verabschieden und k küssen und dir Vertrauens Lehrerin stand die ganze Zeit hinter einer Säule und hat dir beobachtet danach hatten die ein Gespräch und Ärger bekommen der kannste net vertrauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community