Frage von Markus2650, 54

Der Kumpel von meiner Freundin er hat seine Mutter verloren nun ist er Drogensüchtig nimmt so was ein böses ende ?

Antwort
von Fragensind, 28

In den meisten Fällen ja, da ist aber noch was zu retten, nimm ihn zu einem entzugsklinik oder so, falls er schon danach süchtig ist, und kommt auf die Droge an

Antwort
von meggie105, 43

kann dir niemand hier sagen, kommt ganz auf den menschen an.

Antwort
von RuedigerKaarst, 27

Meistens schon. 😕
Er soll schleunigst zur Drogenberatung gehen und schsuen, dass er eine Therapie bekommt.

Was nimmt er?

Kommentar von Markus2650 ,

er Spritzt sich Heroin

Kommentar von RuedigerKaarst ,

oh shit. 😯 Das wird ein übles Ende nehmen wenn er nicht freiwillig zur Entziehung geht. 😕

Kommentar von Markus2650 ,

ja Leider der Verlust eines geliebten Menschen kann einen in den Wahnsinn Treiben da ist Alles Möglich

Antwort
von aXXLJ, 1

Das Bombardement in Aleppo nimmt ein schlimmes Ende.

Dein Freund aber hat sein Schicksal selbst in der Hand.

Antwort
von LaQuica, 27

Naja das musst du schon deutlicher schreiben. Es gibt Leute die kennen ihre Mutter garnicht und denen ist das dann ja im Endeffekt völlig Lachs da es nur ne fremde Person war. Es gibt so viele möglichkeiten warum es für ihn kein Problem sein könnte das sie gestorben ist und die Drogen woanders herrühren. Solange du das nicht besser beschreibst ist alles möglich. Und deswegen sage ich, mach einfach nichts. Da er Wirklich traurig sein könnte oder eben Nicht und dann würde es je nach dem blöd kommen sich je nach dem zuverhalten :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten