Frage von dreamerdk, 70

Der Kühlschrank enthielt teilweise geöffnete verschimmelte Lebensmittel. Wurde durch die Wärmeabgabe des Kühlschranks die Luft des Raums belastet?

Antwort
von ThePaulCrafter, 70

Zumindest nicht tödlich oder so, alles rausmachen ausweichen und kräftig lüften mach dir echt keine Sorgen :)

Antwort
von FloTheBrain, 47

Darüber mach dir mal keine Sorgen. Die Luft ist voll von Schimmelsporen und die tun niemanden was. Erst wenn schimmel wächst, deutlich und massenhaft, dann hast du ein Problem. Wenn z.B. mal eine Obstschale komplett verschimmelt ist, dann entsorgt man das und gut ist.

Wichtig ist auch im Winter regelmäßig zu lüften um den Keimdruck zu senken. Die Leute werden nicht krank weil es kalt ist, sie werden krank, weil sie sich viel öfter mit mehr Menschen drinnen aufhalten und die Keime besser übertragen werden. Durch die trockene Heizungsluft sind die Schleimhäute meist gereizt und es können besser Keime eindringen.

Aber eine Belastung der Luft, nur weil mal irgendwo ein Eimer voll Lebensmittel verschimmelt ist gibt es nicht. Vorsichtig entsorgen, ohne damit viel rumzustauben und gut.

Antwort
von JTKirk2000, 50

Solange die Tür geschlossen war, konnte da nichts nach draußen entweichen. Die Wärmeenergie wird beim Kühlschrank über ein geschlossenes Kühlsystem abgeleitet. Anders ausgedrückt konnte, wenn überhaupt, nur dann etwas in die Raumluft gelangen, als die Tür geöffnet wurde - es sei denn natürlich, dass der Dichtungsgummi an der Kühlschranktür nicht mehr abdichtet.

Antwort
von wiedermalich, 53

nein. die wärme kommt ja von außen. der kühlschrank in sich ist ja luftdicht "versiegelt"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community